Springe zum Inhalt

Läufer haben immer Saison! Und während es sich Otto-Normal-Bürger mit einem heißen Kaffee auf der Couch bequem macht, ziehen sich die wahren Enthusiasten die Laufklamotten über und treten beim 3. Kyffhäuser-Staffellauf am heutigen Samstag als Team an. Dass das Ganze auch noch sehr erfolgreich verlief, war schon fast zu erahnen.

Läufer haben immer Saison! Und während es sich Otto-Normal-Bürger mit einem heißen Kaffee auf der Couch bequem macht, ziehen sich die wahren Enthusiasten die Laufklamotten über und treten beim 3. Kyffhäuser-Staffellauf am heutigen Samstag als Team an. Dass das Ganze auch noch sehr erfolgreich verlief, war schon fast zu erahnen.

Foto: © Matthias Grimme (Harztor-Lauf e.V.)

Mit den zünftigen "Lauf-Luchs"-T-Shirts waren sie bestimmt nicht zu übersehen und so starteten die Läufer um unser Vereinsmitglied Matthias Grimme auch als Botschafter des kommenden 7. Harztor-Laufes am 19. April 2020. Doch heute galt es erst einmal, als Staffelteam mit der Nummer 43 zu zeigen, was in den Beinen steckt. Insgesamt 52 Teams begaben sich am Kyffhäuser-Denkmal bei gutem Wetter auf die Strecke durch den schönen Gebirgszug.

Hier kann man sich das Staffelrennen noch einmal als elektronische Aufzeichnung anschauen:

racemap.com/player/3--kyffhaeuser-staffellauf-2020_2020-01-17/

Lange Zeit behaupteten die fünf Harztor-Läufer den zweiten Platz und hatten die führenden Läufer vom "Laufteam SDH reloaded" praktisch immer in Sichtweite. Kurzzeitig lag man sogar in Führung. Doch in der vierten Runde zog der führende Läufer davon und der komfortable Abstand zu den bis dahin drittplatzierten "Sömmerdaer Gipfelstürmern" schmolz dahin. Nach einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen mussten sie den Angreifer schließlich passieren lassen und fielen auf den dritten Platz zurück.

Foto: © Matthias Grimm (Harztor-Lauf e.V.)

Dieser dritte Platz wurde aber bis ins Ziel verteidigt und so wurden die Harztor-Läufer - bestehend aus Sebastian Hartmann, Robert Makarinus, Matthias Grimme, Norman Lehmann und Tom Schäfer - mit einem Pokal belohnt. Dafür gebührt den fünf Läufern unser vollster Respekt. Ein guter und gelungener Start in die Laufsaison 2020 steht damit zu Buche.

Und wenn sich am 19. April 2020 wieder Läuferinnen und Läufer zum 7. Harztor-Lauf hier im schönen Südharz treffen, sind sicherlich auch Teilnehmer des heutigen 3. Kyffhäuser-Staffellaufes dabei. Denn wie gesagt: die "Lauf-Luchse" waren nicht zu übersehen!

Jetzt anmelden!

Das war ein kleiner Schreck am gestrigen Tag: alle Links zu den bei GPSies.com geplanten Strecken führten ins Nirwana! Die Strecken waren nicht mehr aufzurufen. Stattdessen landete man bei einer Seite der in San Francisco beheimateten Firma Alltrails. Das hat den Einen oder die Andere etwas verwirrt, und dafür möchten wir uns entschuldigen. Denn uns ging es ebenso.

Das war ein kleiner Schreck am gestrigen Tag: alle Links zu den bei GPSies.com geplanten Strecken führten ins Nirwana! Die Strecken waren nicht mehr aufzurufen. Stattdessen landete man bei einer Seite der in San Francisco beheimateten Firma Alltrails. Das hat den Einen oder die Andere etwas verwirrt, und dafür möchten wir uns entschuldigen. Denn uns ging es ebenso.

Nun, warum nicht aus einem Problem eine Lösung machen? Und so machten wir uns frisch ans Werk und stellten die Strecken eben bei AllTrails online. Sämtliche Seiten zu den Strecken hier sind mittlerweile umgeschrieben und ihr könnt euch auch ordentlich über den Verlauf und das Profil der Strecken informieren. Bitte wundert euch nicht, wenn die Webseite in Englisch und mit Maßangaben in Meilen und Fuß daher kommt.

Wenn man sich dort nämlich anmeldet - und das ist zum Ansehen der Karten und Einstellung der persönlichen Vorlieben wie Sprache und Maßeinheiten kostenlos - kann man die Strecken sogar herunterladen. Es gibt dazu auch eine erweiterte, dann aber kostenpflichtige Version, mit welcher auch Ausdrucke machbar sind. Schließlich ist eine App jeweils für iOS und Android verfügbar.

Viel Spaß beim Erkunden unserer Strecken!

2

Zum kleinen Jubiläum, dem 5. Harztor-Lauf 2018, wollten wir wieder etwas Neues ausprobieren. Nordic Walking sollte das Angebot der Strecken ergänzen. Die Idee dazu kam uns schon ein Jahr davor, wo es so einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 5km-Laufes gab, welche die Länge der Strecke doch leicht überschätzt hatten. Also gingen sie einen großen Teil. Das war anstrengend genug, wie man uns vielfach versicherte.

Zu unserem kleinen Jubiläum, dem 5. Harztor-Lauf 2018, wollten wir wieder etwas Neues ausprobieren. Nordic Walking sollte das Angebot der Strecken ergänzen. Die Idee dazu kam uns schon ein Jahr davor, wo es so einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 5km-Laufes gab, welche die Länge der Strecke doch leicht überschätzt hatten. Also gingen sie einen großen Teil. Das war anstrengend genug, wie man uns vielfach versicherte.

Denn schon das Gehen ist ja Bewegung an der frischen Luft, und "Nordic Walking" ist nicht umsonst seit vielen Jahren beliebt bei Jung und Alt. Und deshalb laden wir Euch auch in diesem Jahr zu 5km feinstem Nordic Walking ein! Die Anmeldung dazu erfolgt wie bei den Läufen über das Online-Formular, die Startgebühren sind moderat gehalten. Eine klassische Wertung erfolgt jedoch nicht. Dafür erhalten alle Geherinnen und Geher eine schöne Erinnerung an ihre Teilnahme. Und das Beste: Laufen mit Hunden gilt auch beim Nordic Walking!

Foto: © Giorgio Minguzzi, Nordic Walking

Der Start erfolgt direkt nach den Athleten des 5km-Laufes. Es wird auch die gleiche Strecke gegangen, bis das Ziel auf dem Festgelände beim Herkules-Markt erreicht ist. Der Verpflegungspunkt in der Steinstraße kann von Euch natürlich in Anspruch genommen werden.

Wer sich also nicht laufend, sondern gehend auf den Weg machen möchte beim Harztor-Lauf, der ist herzlich eingeladen.

Laufen macht Spaß! Das wissen nicht nurr Mama und Papa, Oma und Opa. Nein, schon die Kleinsten rennen um die Wette und haben viel Spaß dabei. Und auch bei uns haben die "Minis" ihren großen Auftritt! Zur besten Zeit gegen 12.30 Uhr wird der Bambini-Lauf gestartet. Und wie in jedem Jahr werden die Gäste entlang der Strecke wieder begeistert sein!

Laufen macht Spaß! Das wissen nicht nurr Mama und Papa, Oma und Opa. Nein, schon die Kleinsten rennen um die Wette und haben viel Spaß dabei. Und auch bei uns haben die "Minis" ihren großen Auftritt! Zur besten Zeit gegen 12.30 Uhr wird der Bambini-Lauf gestartet. Und wie in jedem Jahr werden die Gäste entlang der Strecke wieder begeistert sein!

Der Kurs direkt an der Bühne auf dem Parkplatz des Herkules-Marktes ist etwa 300 Meter lang und führt die kleinen Nachwuchs-Athleten einmal über unseren Zieleinlauf-Parcours. Der Start beim Bambini-Lauf ist dabei natürlich kostenlos und eine Wertung gibt es nicht. Der Spaß steht im Mittelpunkt! Ein Geschenk für alle Teilnehmer gibt es aber trotzdem.

Die Teilnahme lohnt sich also, Mama und Papa dürfen natürlich gerne anfeuern! Die Anmeldung der kleinen Sportlerinnen und Sportler bis einschließlich fünf Jahren erfolgt direkt vor Ort am Sonntag.

Viel Erfolg, viel Spaß und gutes Gelingen!

Der Harztor-Lauf wird gern auch von Schulen genutzt, um sich einzeln oder in Teams mit anderen Schulen zu messen. Oftmals wird die Teilnahme bei uns sogar vom Sportlehrer benotet. Und wir hatten sogar schon Kinder aus einem Kindergarten am Start! Deshalb gibt es seit dem Jahr 2019 nun speziell für die jungen Sportlerinnen und Sportler "2K - der Schülerlauf". Auf der gleichen Strecke, die auch beim 2km-Jedermannslauf absolviert wird, lauft Ihr dabei durch den Ortsteil Niedersachswerfen.

Der Harztor-Lauf wird gern auch von Schulen genutzt, um sich einzeln oder in Teams mit anderen Schulen zu messen. Oftmals wird die Teilnahme bei uns sogar vom Sportlehrer benotet. Und wir hatten sogar schon Kinder aus einem Kindergarten am Start! Deshalb gibt es seit dem Jahr 2019 nun speziell für die jungen Sportlerinnen und Sportler "2K - der Schülerlauf". Auf der gleichen Strecke, die auch beim 2km-Jedermannslauf absolviert wird, lauft Ihr dabei durch den Ortsteil Niedersachswerfen.

Bei uns sind die Strecken immer ein paar Meter länger, als ihr Name das erahnen lässt. Und so ist auch der 2km-Jedermannslauf etwa 190 Meter länger. Dies ließ sich aber bei der Streckenplanung jedoch nicht anders lösen. Das bedeutet für Euch: 2,19 Kilometer Ausdauerlauf im Rahmen einer tollen Veranstaltung mit Läuferinnen und Läufer aus Nah und Fern. Und sogar gemeinsam mit den Profis durch das Ziel laufen!

Auf dieser insgesamt doch recht flachen Strecke geht es zunächst gerade über den "Kappelbach" (volkstümlich auch als "Krebsbach" bezeichnet). Dann geht es schon nach rechts und hinein in das Wohngebiet "Im Wiesengrund". Dieses durchlauft Ihr, und weiter geht es an den Schienen der HSB entlang. Am durch unsere Helfer gesicherten Bahnübergang geht es zweimal links und dann über den modernen HSB- und Busbahnhof.

An der Bundesstraße 4 entlang ist der Weg zum Ziel am Herkules-Markt Niedersachswerfen nicht mehr weit. Hier trefft Ihr aber alle anderen Läuferinnen und Läufer: vom 5km-Lauf, 8km-Lauf aus Ilfeld und sogar vom Halbmarathon aus Sophienhof. Gemeinsam dreht Ihr auf dem Parkplatz des Herkules-Marktes noch eine und Ehrenrunde und lauft unter dem Jubel der Gäste durchs Ziel. Es ist geschafft!

Viel Erfolg, viel Spaß und gutes Gelingen!

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen