Springe zum Inhalt

Die Produktion wurde gestartet

Schon kurz nach dem 3. Harztor-Lauf im letzten Jahr bekamen wir die ersten Fragen: wird es im nächsten Jahr auch wieder die tollen Gipsmedaillen geben? Zugegeben, die Produktion der Medaillen aus hochfeinen Gips war nicht der kleinste Betrag in unserem Vorjahresbudget. Aber weil das Interesse doch so groß war und ist, entschlossen wir uns, auch für 2017 die Medaillen produzieren zu lassen.

     

Dank eines glücklichen Umstandes gelang es uns, die Nordthüringer Lebenshilfe als Partner zu gewinnen. In der vergangenen Woche nun startete in den dortigen Werkstätten die Produktion der Medaillen. Von einem durch uns bereitgestellten Rohling wurden mehrere Silikon-Abformungen gefertigt. In diese wird nun der hochfeine Gips eingefüllt. Ein Verfahren, das höchste Aufmerksamkeit und jede Menge Fingerspitzengefühl verlangt. Aber das Ergebnis kann sich echt sehen lassen.

So können wir schon heute mit Stolz verkünden: jede(r) Teilnehmer*in am 4. Harztor-Lauf bekommt eine solche Medaille - zusätzlich zur eigentlichen Finisher-Medaille. Und die Sieger*innen der einzelnen Wertungsläufe dürfen sich auch in diesem Jahr auf die tollen Pokale aus heimischen Gipsgestein freuen.

www.nordthueringer-werkstaetten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen