Springe zum Inhalt

Es kann am Sonntag noch nachgemeldet werden, doch schon jetzt rechnen die Organisatoren des „2. Harztor-Laufes“ am 19. April 2015 mit mehr als der doppelten Teilnehmerzahl als 2014. Dies verlangt eine Menge Vorarbeit in Sachen Organisation und Logistik, und es braucht auch finanzielle Unterstützung.

Diese bekommt das Organisationsteam auch in diesem Jahr von der Wohnungsbaugenossenschaft eG Südharz in Nordhausen, die auch eine Zweigstelle in Harztor betreibt. Nach einer Anfrage kam die Entscheidung sehr schnell: ja, wir möchten den „2. Harztor-Lauf“ unterstützen.

Und diese Unterstützung kann sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen. Kurzerhand übernahm die Wohnungsbaugenossenschaft eG Südharz die Patenschaft für den anspruchsvollsten aller angebotenen Läufe. Der „Halbmarathon der WBG Südharz“ war dazu von Beginn an der Lauf mit den meisten Anmeldungen. Über 100 Läufer werden sich auf die mehr als 21 Kilometer von Sophienhof über Ilfeld bis nach Niedersachswerfen begeben.

Der Start wird am Sonntag um 13.00 Uhr erfolgen. Passend dazu wurde Anfang der Woche ein Startbanner übergeben, welches die finanzkräftige Unterstützung durch die WBG Südharz unterstreicht. Auch die Startnummern – beginnend mit der 21 – zeigen das Logo.

Natürlich werden es sich die Vertreter der WBG Südharz am Sonntag nicht nehmen lassen, auch die Siegerehrung für die erfolgreichsten Teilnehmer am Halbmarathon vorzunehmen.

Von links: Wolfgang Heber (Org-Team Harztor-Lauf), Jennifer Pohl  (Bürgerservice Harztor) und Sven Dörmann (Vorstandsmitglieder der WBG Südharz). Foto: WBG Südharz
Von links: Wolfgang Heber (Org-Team Harztor-Lauf), Jennifer Pohl (Bürgerservice Harztor) und Sven Dörmann (Vorstandsmitglieder der WBG Südharz). Foto: WBG Südharz

In weniger als drei Stunden endet die offizielle Online-Anmeldung zum "2. Harztor-Lauf" am 19. April 2015. Und nachdem der 8km-Lauf mit 100 Teilnehmern (!!) schon ausgebucht ist, sind nur noch vier Startplätze für den Halbmarathon frei. Insgesamt haben sich aktuell 356 Jugendliche und Erwachsene angemeldet und uns damit absolut überwältigt!

Bei dieser Begeisterung haben wir allerdings nicht die Kleinsten vergessen, für die wir auch in diesem Jahr wieder den "Bambini-Lauf" durchführen werden. Dieser startet nach den Läufen der "Großen" um 16 Uhr. Eine Anmeldung im Voraus ist hier nicht notwendig. Es genügt, am Sonntag vor Ort im Meldebüro eine Anmeldekarte auszufüllen. Das Büro öffnet bereits um 10.30 Uhr und die Teilnahme am "Bambini-Lauf" ist selbstverständlich kostenlos.

Das bedeutet allerdings nicht, dass man nichts gewinnen kann. Für 45 der teilnehmenden Kinder haben wir ebenfalls passende Läuferbeutel gepackt, und auf die Schnellsten warten sogar Pokale. Deshalb unser Aufruf an alle Kinder: nehmt Eure Familie an die Hände und dann geht es am Sonntag am zum "2. Harztor-Lauf"! Und nachdem Ihr die Großen gesehen habt, seid Ihr an der Reihe. Wir freuen uns auf Euch!!

Pokale Bambini-Lauf

Nur noch wenige Tage, dann ist es soweit - der "2. Harztor-Lauf" startet. Die schriftliche und auch die Online-Anmeldung sind nun nicht mehr möglich, es geht nur noch die Vorort-Anmeldung direkt am Veranstaltungstag. Wir haben nun hier mal die wichtigsten Informationen für Euch zusammengefasst. ...weiterlesen "Wichtige Informationen für alle Teilnehmer"

Damit am nächsten Sonntag alles klar ist und die Läuferinnen und Läufer sicher die Rennen absolvieren können, gab es gestern eine Streckenbegehung. Diese wurde an den neuralgischen Punkten auch durch die fachkundigen Menschen von der Johanniter Unfallhilfe begleitet. Das Fazit des gestrigen Tages lautet: in großen Teilen sind die Strecken gut zu laufen, weil sie mittlerweile gut abgetrocknet sind. Lediglich durch den vergangenen Sturm gibt es auf dem Weg von Sophienhof hinab ins Tal der Bere noch ein paar Baumstämme, die den Weg blockieren.

Durch den tatkräftigen Einsatz fleißiger Helfer und die eine oder andere Kettensäge werden aber auch diese Problemstellen bis zum 19. April beseitigt sein.

Johanniter Unfallhilfe

Wenn am 19. April 2015 der "2. Harztor-Lauf" startet, dann erwarten wir neben den Aktiven auch jede Menge Besucher. Deshalb gibt es auch ein Rahmenprogramm mit Musik, Moderation und Tanz. Aber damit nicht genug, denn der "Herkules"-Markt, auf dessen Gelände sich Start und Ziel befinden, öffnet an besagtem Sonntag auch die Pforten für einkaufsfreudige Besucher. Von 12 bis 18 Uhr ist Sonntagsöffnung - und es gibt auch ein paar tolle Angebote. Mehr entnehmt Ihr bitte diesem Plakat:

Foto: Herkules-Markt Niedersachswerfen
Foto: Herkules-Markt Niedersachswerfen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen