Springe zum Inhalt

Keine Angst, der "3. Harztor-Lauf" muss nicht wegen eines Brandes o.ä. abgesagt werden. Trotzdem kommt die Feuerwehr, nämlich um uns zu unterstützen. Am Freitagabend waren wir bei der Freiwilligen Feuerwehr im Ortsteil Harztor und sprachen dort mit den Kameraden über die Absicherung der Parkmöglichkeiten rund um das Eventgelände am Herkules-Markt.

dav
Übergabe der VIP-Startnummern 91, 92 und 93 an zwei der drei Feuerwehrleute
dav
Was ein Feuerwehrmann so im Einsatz dabei hat!

Außerdem konnten wir insgesamt drei VIP-Startnummern übergeben an (leider an diesem Tag nur zwei) Feuerwehrmänner, die zum "3. Harztor-Lauf" am 17. April etwas ganz Besonderes vorhaben. Patrick Richter (91), Tim-Rick Erlebach (92) und Michael Becker (93) werden beim "2km-Lauf der Nordthüringer Volksbank" in voller Ausrüstung an den Start gehen. Und die hat es wirklich in sich, bringt doch allein das Beatmungsgerät satte 20 Kilogramm auf die Waage.

Dazu kommen Anzug, Maske, Helm und all die Dinge, die ein Feuerwehrmann im Einsatz so bei sich hat. Also gar nicht so wenig. Zum Glück haben wir die Strecke bei den zwei Kilometern etwas entschärft, so dass der Lauf fast nur ebenerdig stattfindet. Trotzdem finden wir schon jetzt, dass das eine Wahnsinnsleistung ist und drücken den drei Feuerwehrleuten fest die Daumen.

Schon im letzten Jahr rieben sich einige der Einwohner in Harztor verwundert die Augen, als plötzlich von ihren Nachbarn die Straßen und Gehwege gefegt oder geharkt wurden. Das waren damals die vielen fleißigen Helfer, welche die Laufstrecken für die Teilnehmer des Harztor-Laufes auf Vordermann gebracht haben. Die Läuferinnen und Läufer honorierten die Tatsache mit entsprechend positiven Kommentaren.

harztorputztsichraus

Auch in diesem Jahr sollen die Laufstrecken wieder in einem ordentlichen Zustand sein, damit es nicht zu Unfällen kommen kann. Da am Samstag vorher nun sowieso der "Harztor-Putztag" stattfinden soll, möchten wir alle Helferinnen und Helfer dazu aufrufen, die Strecken und deren Umfeld zu reinigen. Dann haben wir eine Woche danach nur noch wenig zu tun mit diesen Dingen.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme. Bei Fragen stehen die Mitglieder des Vereins Harztor-Lauf e.V. zur Verfügung. Und hier geht es zur speziell angelegten Facebook-Veranstaltung.

20160319_092036Gute vier Wochen vor der dritten Auflage des Harztor-Laufes machte der Nordthüringer Volksbank-Laufcup heute in Sondershausen Station. Genauer gesagt auf dem nahegelegenen Berg Possen zum nun schon 26. Possenlauf. Bei kühlem und feuchtem Wetter gingen Läufer und Mountainbiker auf die anspruchsvollen Strecken. Das Orga-Team konnte mit 830 Sportlerinnen und Sportlern auch einen neuen Teilnehmerrekord feiern.

Blicken wir auf die Sportler aus Harztor. Sowohl die Mitglieder der HARZTOR-LÄUFER als auch die vom MTV Niedersachswerfen konnten wieder beachtliche Ergebnisse erzielen. Im Einzelnen gab es folgende Platzierungen in den jeweiligen Altersklassen:

1,2 Kilometer
- Max Ibe (MTV) - mU10 - 5. Platz
- Josephine Bolte (HTL) - wU12 - 11. Platz
- Tom Kohl (MTV) - mU12 - 10. Platz

4,5 Kilometer
- Willy Wackerhagen (HTL) - mU18 - 5. Platz
- Bettina Ehrhardt (MTV) - W35 - 2. Platz
- Kathleen Hahnemann (MTV) - W35 - 3. Platz
- Pascal Hahnemann (HTL) - mU16 - 5. Platz
- Marie Josephine Hahnemann (HTL) - wU18 - 6. Platz

8 Kilometer
- Andreas Ehrhardt (MTV) - M40 - 9. Platz
- Frank Mewes (HTL) - M45 - 16. Platz

20 Kilometer
- Thomas Wiemann (HTL) - Männer - 3. Platz

20160319_112831Zwei unserer Vereinsmitglieder, Katja und Ulrich Konschak vom Orthim Triathlon Team, erzielten darüberhinaus wirklich hervorragende Ergebnisse. Katja siegte souverän beim 20 Kilometer bei den Frauen und verbesserte ihre eigene Bestzeit auf dieser Strecke aus dem Jahr 2012 um ganze vier Minuten! Ulrich wurde bei den acht Kilometern 1. in seiner Altersklasse M45 und damit gleichzeitig Dritter des gesamten Feldes.

Wir gratulieren allen Läuferinnen und Läufern zu ihren ganz persönlichen Erfolgen. Natürlich waren wir auch mit einem Aufsteller vor Ort und machten auf den "3. Harztor-Lauf" am 17. April 2016 aufmerksam. Wir freuen uns schon jetzt auf ein tolles Lauffest in unserer schönen Südharz-Gemeinde.

Diese Frage beschäftigt vielleicht die einen oder anderen laufenden Eltern oder Großeltern. Ehe man sich nun auf die Suche macht nach einer vernünftigen Unterbringung des Nachwuchses, haben wir eine ganz einfache Antwort: bitte die Kinder unbedingt mitbringen!

Schließlich haben wir mit dem "Bambini-Lauf", unterstützt durch die Marien-Apotheke Niedersachswerfen, nicht nur ein absolutes Lauf-Highlight im Programm. Durch unsere Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund Nordhausen sowie dem Kreisjugendring Nordhausen haben wir ein tolles Programm für Klein und Groß zusammengestellt. So präsentieren wir zum ersten Mal überhaupt die brandneue Super-Piraten-Hüpfburg bei uns in Harztor. Die muss man erlebt haben!

piratenhüpfburg

Weiterhin gibt es einen Kicker für echte Menschen, die Kreisverkehrswacht Nordhausen ist mit einem Fahrrad-Simulator vor Ort und vieles mehr. Steffi und die Kinder vom Zirkus Zappelini zeigen nicht nur tolle Tricks auf der Bühne, sondern animieren auch alle Besucher auf dem Eventgelände zum Mitmachen.

Weil es auch leckere Dinge für das leibliche Wohl gibt, sind auch die Kinder bei uns zum "3. Harztor-Lauf" am 17. April 2016 richtig gut aufgehoben. Und: der Eintritt ist natürlich frei!

Das war gestern eine gegenseitige freudige Überraschung: eigentlich besuchte Vereinsvorsitzender Dirk Wackerhagen das örtliche Reisebüro HARZTOR-REISEN nur, um Inhaber Steffen Hahnemann seine persönliche VIP-Startnummer zu überreichen. Es ist die "77" und mit dieser wird der Niedersachswerfer beim "5km-Lauf der Kreissparkasse Nordhausen" antreten. Dafür trainiert er schon jetzt gemeinsam mit den Sportfreunden von den HARZTOR-LÄUFERN.

hahnemann

Steffen Hahnemann freute sich über seine Startnummer und revanchierte sich beim Vereinsvorsitzenden mit einem Mitgliedsantrag. Ihm gefällt diese Idee hinter dem "Harztor-Lauf" sehr und er möchte im Rahmen seiner Zeit und seiner Möglichkeiten so etwas für die Vereinsarbeit in Harztor sowie für den Kinder- und Jugendsport tun, ließ er Dirk Wackerhagen wissen.

Zur nächsten Versammlung des Vereins Harztor-Lauf e.V. am 22. März 2016 beschließen die Mitglieder über die Aufnahme des nunmehr 16. Mitgliedes.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen