Springe zum Inhalt

Diese Frage beschäftigt vielleicht die einen oder anderen laufenden Eltern oder Großeltern. Ehe man sich nun auf die Suche macht nach einer vernünftigen Unterbringung des Nachwuchses, haben wir eine ganz einfache Antwort: bitte die Kinder unbedingt mitbringen!

Schließlich haben wir mit dem "Bambini-Lauf", unterstützt durch die Marien-Apotheke Niedersachswerfen, nicht nur ein absolutes Lauf-Highlight im Programm. Durch unsere Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund Nordhausen sowie dem Kreisjugendring Nordhausen haben wir ein tolles Programm für Klein und Groß zusammengestellt. So präsentieren wir zum ersten Mal überhaupt die brandneue Super-Piraten-Hüpfburg bei uns in Harztor. Die muss man erlebt haben!

piratenhüpfburg

Weiterhin gibt es einen Kicker für echte Menschen, die Kreisverkehrswacht Nordhausen ist mit einem Fahrrad-Simulator vor Ort und vieles mehr. Steffi und die Kinder vom Zirkus Zappelini zeigen nicht nur tolle Tricks auf der Bühne, sondern animieren auch alle Besucher auf dem Eventgelände zum Mitmachen.

Weil es auch leckere Dinge für das leibliche Wohl gibt, sind auch die Kinder bei uns zum "3. Harztor-Lauf" am 17. April 2016 richtig gut aufgehoben. Und: der Eintritt ist natürlich frei!

Das war gestern eine gegenseitige freudige Überraschung: eigentlich besuchte Vereinsvorsitzender Dirk Wackerhagen das örtliche Reisebüro HARZTOR-REISEN nur, um Inhaber Steffen Hahnemann seine persönliche VIP-Startnummer zu überreichen. Es ist die "77" und mit dieser wird der Niedersachswerfer beim "5km-Lauf der Kreissparkasse Nordhausen" antreten. Dafür trainiert er schon jetzt gemeinsam mit den Sportfreunden von den HARZTOR-LÄUFERN.

hahnemann

Steffen Hahnemann freute sich über seine Startnummer und revanchierte sich beim Vereinsvorsitzenden mit einem Mitgliedsantrag. Ihm gefällt diese Idee hinter dem "Harztor-Lauf" sehr und er möchte im Rahmen seiner Zeit und seiner Möglichkeiten so etwas für die Vereinsarbeit in Harztor sowie für den Kinder- und Jugendsport tun, ließ er Dirk Wackerhagen wissen.

Zur nächsten Versammlung des Vereins Harztor-Lauf e.V. am 22. März 2016 beschließen die Mitglieder über die Aufnahme des nunmehr 16. Mitgliedes.

Im Rahmen des Weihnachtsmarktes in Niedersachswerfen verloste die hiesige "Marien-Apotheke" aus Anlass ihres 25. Geburtstages eine unserer VIP-Startnummern. Natürlich die "25". Glück bei der Auslosung hatte damals die Sportfreundin Ina Landgraf aus Harztor, die selbst läuft und bei den HARZTOR-LÄUFERN mitmischt.

apotheke

Heute nun hat es endlich geklappt mit der persönlichen Übergabe. Gemeinsam mit unserem Vereinsvorsitzenden Dirk Wackerhagen (rechts im Bild) übergab Apothekerin und Profisportlerin Katja Konschak (links) den Gutschein im Wert von 40,-€ an Ina Landgraf. Wir drücken ihr natürlich schon jetzt ganz fest die Daumen, dass ihr diese Startnummer nochmal viel Glück bringt, wenn sie am 17. April 2016 an den Start geht.

Katja Konschak, die gemeinsam mit ihrem Mann Ulrich (ebenfalls Triathlet) ebenfalls Mitglied des Harztor-Lauf e.V. ist, sagte im Namen der Mitarbeiter der "Marien-Apotheke" auch für den diesjährigen Harztor-Lauf ihre Unterstützung zu. Selbst an den Start gehen wird sie allerdings in diesem Jahr nicht, da sie eine Woche vorher einen Triathlon in Südafrika absolviert und der ihr dann, wie sie uns sagte, noch "kräftig in den Knochen stecken" wird.

Aber zumindest wird sie gemeinsam mit ihrer Tochter beim "Bambini-Lauf" zu sehen sein.

Im Schulungsraum der Feuerwehr in Niedersachswerfen trafen sich am Donnerstagabend 28 Helfer aus den in Harztor ansässigen Vereinen, private Helfer sowie Vertreter der Feuerwehren aus der Gemeinde Harztor mit 2 Vertretern vom Bürgerservice Harztor und 6 Mitgliedern des Harztor-Lauf e.V. Es war das erste Helfertreffen des in diesem Jahr nun schon zum dritten Mal stattfindenden Harztor-Lauf, dessen Höhepunkt der 2. Halbmarathon der Thüringer Energie AG sein wird.

Andreas Ehrhardt, eines der fünf Mitglieder der Streckenplaner-Teams des Vereins, führte durch die Präsentation und stellte die vier Laufstrecken sowie das Eventgelände am Herkules-Markt vor. Er informierte die zahlreich erschienenen Helfer über die notwendigen Stellen der Absicherung sowie die Schwerpunkte der recht anspruchsvollen Strecken auf. Unterstützt werden der Verein und die Helfer auch in diesem Jahr von den Johannitern, die sich um die Erstversorgung kümmern werden.

DSC_0705

Schon jetzt bedankt sich der Harztor-Lauf e.V. für die tolle Unterstützung von allen Seiten. Stellvertretend seien hier nur die Johanniter, die Feuerwehren, der Bürgerservice Harztor und der Harzclub Zweigverein genannt. Mit der Unterstützung der vielen Vereine und Privatpersonen wird der 3. Harztor-Lauf am 17. April 2016 sicher wieder ein Event, dass viele Sportler und Gäste aus Nah und Fern anlocken wird.

Vielen Autofahrern ist es sicherlich schon aufgefallen: seit ein paar Tagen steht an der südlichen B4 an der Kreuzung ein Aufsteller mit großen Bannern, die auf unseren "3. Harztor-Lauf" am 17. April 2016 hinweisen. Bei unwirtlichem Wetter bauten vier fleißige Vertreter unseres Vereins diesen Aufsteller auf. Weitere Werbung wird in den nächsten Wochen folgen.

plakatkreuzung

Achtung Änderung:
Für den 12. Februar um 11 Uhr ist zudem die Presse zu einer Pressekonferenz in den Sitzungssaal der Gemeinde, Kirchplatz 2 in Niedersachswerfen geladen. Hier werden der Verein, der Bürgermeister sowie Vertreter der unterstützenden Unternehmen über die geplante Veranstaltung informieren. Wir werden Euch natürlich auf dem Laufenden halten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen