Springe zum Inhalt

Es ist soweit: endlich kann man sich für den 6. Harztor-Lauf am 5. Mai 2019 anmelden. Das Online-Portal wurde gerade geschaltet, und schon hatten sich die vier ersten Läuferinnen und Läufer angemeldet. Darüber freuen wir uns sehr. Denn gerade für die 6. Auflage gibt es tolle Neuigkeiten zu berichten.

Der Andrang für den 2km-Lauf der Nordthüringer Volksbank in diesem Jahr war riesig, und es fiel uns schon schwer, die Massen an Läufern und die Zuschauer am Start unter einen Hut zu bekommen. Deshalb haben wir die kurze Strecke für 2019 geteilt: in einen klassischen Jedermanns-Lauf ohne einzelne Altersklassenwertung und in einen Schülerlauf.

"2K - der Schülerlauf der Nordthüringer Volksbank" heißt er und soll - wie der Name schon sagt - besonders die lauffreudigen Schüler bis zum Alter von 15 Jahren ansprechen. Auch gibt es hier die vom DLV vorgesehene Wertung in Altersklassen, so dass die Teilnehmenden am Ende genau wissen, wo sie denn platziert sind. Deshalb sind bei diesem Schülerlauf auch keine Hunde zugelassen.

Wir rufen alle Schulen im Landkreis und darüber hinaus auf, sich beim im Mai 2019 stattfindenden 6. Harztor-Lauf anzumelden und die "2K" - die zwei Kilometer zu knacken. Natürlich können hier auch Teams im Rahmen der Staffel teilnehmen und so vielleicht den begehrten Wanderpokal ergattern.

Jetzt heißt die Devise aber erst einmal: anmelden! Und wenn man noch ein Geschenk für ein laufbegeistertes Familienmitglied oder einen Freund oder eine Freundin sucht, kann man diese mit einer Anmeldung überraschen. Wir freuen uns auf jeden Fall schon jetzt auf viele Teilnehmer im nächsten Jahr! 

Gerade die letzten Stunden vor der Beendigung der Online-Anmeldung auf der Webseite des 5. Harztor-Laufes hatten es in sich: beinahe minütlich stieg die Zahl der Läuferinnen und Läufer, die am 22. April 2018 bei der fünften Auflage des beliebten Volkslaufes dabei sein wollen. Das Team des organisierenden Vereins Harztor-Lauf e.V. feierte jedes neue Ergebnis im Ticker auf Facebook. Schließlich war die Anzahl der Anmeldungen aus dem Vorjahr bei Weitem überschritten.

Damit ist klar: es werden so viele Sportlerinnen und Sportler wie noch nie auf den vier gewerteten Strecken an den Start gehen. Das stellt natürlich den Verein vor logistische Herausforderungen, auf die man laut Vereinsvorsitzenden Dirk Wackerhagen aber durchaus vorbereitet ist: "Schon 2017 hatten wir 663 Teilnehmende in der Wertung, dazu noch über 70 Kinder beim Bambini-Lauf. Wir packen auch 2018!" Nun, in diesem Jahr könnten es mehr als 900 Läuferinnen und Läufer werden, schließlich ist für den 22. April 2018 bestes Wetter angesagt. Sollten es jedoch mehr als 1.000 Teilnehmende werden, wird ein Versprechen fällig: für diesen Fall wird im nächsten Jahr der Harztor-Lauf um einen Marathon ergänzt.

"Besonders die Idee der Firmen-Staffel hat einige Teams hervorgebracht, die es so vorher nicht gab. Ganze Unternehmen treten mit mehreren Teams nun auch gegeneinander an", so Dirk Wackerhagen. Und darüberhinaus gibt es ja neben der Firmenstaffel auch wieder den Wanderpokal für das meldestärkste Team. Dieser ging 2017 an die Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt in Nordhausen. Doch viele Herausforderer sind den Nordhäusern bereits auf der Spur und mit den Nachmeldungen am Wettkampftag kann sich der aktuelle Meldestand noch deutlich verändern.

Hier noch ein wenig Zahlenwerk zur Statistik 2018:
Es haben sich 731 Teilnehmende für den 5. Harztor-Lauf online angemeldet. Das sind 107 beim Halbmarathon der Thüringer Energie AG, 162 beim 8km-Lauf der WBG Südharz Nordhausen, 170 beim 5km-Lauf der Kreissparkasse Nordhausen und satte 292 beim 2km-Jedermanns-Lauf der Nordthüringer Volksbank eG. Der Verein rechnet mit einigen Nachmeldern am 22. April vor Ort sowie etwa 80 "Bambinis".

Eine Woche vor dem 5. Harztor-Lauf und wenige Stunden vor dem Ende der Online-Anmeldung darf auch schon mal ein Blick auf die Wettervorhersage erlaubt sein. Wir vertrauen dabei auf Jörg Kachelmann, der gleich verschiedene Wettermodelle anbietet.

Eins haben alle Modelle gemeinsam: der 22. April 2018 wird in Harztor ein sonniger und wohl ausnahmslos trockener Tag werden. Auch die Niederschlagswahrschein-lichkeit tendiert gegen null. Grünes Licht also für einen Start beim 5. Harztor-Lauf! Nur anmelden müsst Ihr Euch jetzt noch ganz schnell, wenn Ihr sicher einen Läufer-beutel mit einem T-Shirt drin haben wollt:

www.harztorlauf.de/harztor-lauf/anmelden/

2

Keine Angst - hier wird natürlich niemand zur Teilnahme am 5. Harztor-Lauf gezwungen! Vielmehr möchten wir Euch darauf hinweisen, dass wir zum diesjährigen Jubiläum etwas Neues ausprobieren möchten. Die Idee dazu kam uns beim letzten Harztor-Lauf, wo doch einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Länge der Strecke etwas überschätzt hatten und zwischendurch gehen mussten.

Doch auch das Gehen ist Bewegung pur, und "Nordic Walking" ist nicht umsonst seit vielen Jahren beliebt bei Jung und alt. Deshalb laden wir in diesem Jahr probeweise zur "5km-Nordic-Walking-Strecke" ein. Die Anmeldung dazu erfolgt direkt am Veranstaltungstag vor Ort, Startgebühren erheben wir dieses Mal nicht. Eine klassische Wertung erfolgt ebenfalls nicht. Alle Geherinnen und Geher erhalten aber eine schöne Erinnerung an ihre Teilnahme.

Der Start erfolgt gemeinsam mit den Startern des "5km-Laufes der Kreissparkasse Nordhausen", und zwar direkt hinter dem Feld. Es wird auch die gleiche Strecke gegangen bis zum Ziel auf dem Gelände des Herkules-Marktes. Wer sich also nicht laufend, sondern gehend auf den Weg machen möchte, ist herzlich eingeladen.

Wenn die Resonanz gut ist, kann das Nordic Walking ab 2019 auch regulär in das Programm aufgenommen werden.

Foto: © Giorgio Minguzzi, Nordic Walking

Die Online-Anmeldung für den 5. Harztor-Lauf ist ja schon vor einiger Zeit angelaufen. Während der Anmeldung kann man wählen, wie man die Startgebühr zahlen möchte. Hier wird es kurzfristig eine kleine Änderung geben müssen.

Wegen einer Richtlinie der Europäischen Kommission, die wir ab dem 13. Januar 2018 umsetzen müssen, ist es uns als Verein nicht mehr möglich, die Zahlungsart Kreditkarte weiter anzubieten. Deshalb kann diese Zahlungsart durch Euch letztmalig am 12. Januar 2018 gewählt werden. Danach sind nur noch Paypal bzw. Überweisung möglich.

Wer sich also anmelden und seine Kreditkarte zum Einsatz bringen möchte, möge sich bitte beeilen. Vielen Dank für Euer Verständnis!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen