Springe zum Inhalt

In Vorbereitung auf unseren 2. Harztor-Lauf 2015 fand am 17. Februar 2015 ein wichtiges Treffen mit der Thüringer Polizei, dem Ordnungsamt und weiteren Personen, die für die Absicherung der Laufstrecken mitverantwortlich sind. Zur Erinnerung: wir kreuzen mit unseren Laufstrecken an mehreren Stellen den öffentlichen Straßenverkehr (Bundes- und Landesstraßen) sowie die Bahnanlagen der HSB. Alle diese Bereiche müssen ordnungsgemäß gesichert werden und entsprechende Genehmigungen dafür sind ebenfalls nötig.

Diese haben wir nun bekommen, auch wenn es am Konzept einige kleine Änderungen gab. So wurde u.a. der Start des Halbmarathons der WBG Südharz um eine halbe Stunde auf 13:00 Uhr vorgezogen. Dadurch ist es möglich, dass der den Übergang über die B81 im Harz absichernde Posten später den Bahnübergang im Ortsteil Niedersachswerfen übernehmen kann. So ist die Sicherheit aller Läuferinnen und Läufer besser gewährleistet. Die Änderung der Startzeit ist bei den Strecken schon geändert worden.

Außerdem haben wir die Startzeit des Bambini-Laufes auf 16:00 Uhr verschoben. So besteht für die Firma Hucke Timing ein größeres Zeitfenster für die Auswertung der genommenen Zeiten. Und wir freuen uns mittlerweile über mehr als 200 (!!) Fans, die unsere Facebook-Seite gut finden. Vielen Dank für die großartige Unterstützung!

1

Wir haben ja schon vor einiger Zeit angedeutet, dass wir jedem Läufer einen kleinen Beutel mit auf den Weg geben möchten. Diese Beutel sollen auf der einen Seite eine kleine Erinnerung an die Teilnahme am Harztor-Lauf sein, andererseits aber auch mit ein paar praktischen Dingen gefüllt werden.

Christina Zyrus (Zukunft Harztor eV.) und Andreas Wichmann präsentieren die Läufer-Beutel.
Christina Zyrus (Zukunft Harztor eV.) und Andreas Wichmann präsentieren die Läufer-Beutel.

Nun suchen wir einige Sponsoren, die etwas in die Beutel füllen können und möchten. Das können kleine Werbegeschenke sein oder auch andere Dinge, mit welchen man auf sich aufmerksam machen kann und die den Läuferinnen und Läufern eine kleine Freude bereiten können. Wer uns und damit die Teilnehmer am 2. Harztor-Lauf 2015 unterstützen möchte, melde sich bitte bei uns.

Das neue Jahr beginnt mit einer guten Nachricht. Nach einem Gespräch mit der Vertriebsleiterin Frau Thume und der Vertriebsassistentin Frau Verkouter stand für die Nordhäuser AOK fest, dass sie den 2. Harztor-Lauf 2015 unterstützen wollen. Und dabei besonders die kleinsten Läufer: Jeder Teilnehmer des Bambinilaufes erhält von der AOK Nordhausen einen kleinen Beutel mit ein paar Überraschungen. Beide Damen zeigen den Beutel hier schon auf dem Foto:

Foto: © Andreas Wichmann
Foto: © Andreas Wichmann

Wir freuen uns über diese Unterstützung und sagen schon jetzt Dankeschön. Verbinden möchten wir das mit dem Aufruf, dass die Eltern schon jetzt die kleinen Sportler zum Bambinilauf anmelden können. Das geschieht in diesem Fall am einfachsten über unsere Email-Adresse:

info@harztorlauf.de

Für alle anderen Läufe ist die Anmeldung direkt über unsere Webseite möglich.

3

Die Nordthüringer Volksbank - sie gehört mit zu den Sponsoren des 2. Harztor-Laufes - ist nächstes Jahr schon zum 6. Mal Ausrichter des "Nordthüringer Laufcups". Nach sechs Läufen in diesem Jahr werden die Läuferinnen und Läufer 2015 auf sieben Strecken an den Start gehen. Der Grund: unser Harztor-Lauf wird dazugehören. Damit gehören wir zur bekanntesten Laufserie zwischen Harz und Kyffhäuser. Wir freuen uns daher natürlich besonders über die Entscheidung der Volksbank und auf viele Lauffreundinnen und Lauffreunde am 19. April 2015 in Harztor.

Alle Informationen zum "Nordthüringer Laufcup" findet man hier:

http://www.nordthueringer-laufcup.de

Liebe Freunde des Harztor-Laufes,

im Juni diesen Jahres fand mit der Unterstützung vieler Helfer und Freiwilliger der 1. Harztor-Lauf in unserer Landgemeinde statt. Gern möchten wir dieses Ereignis im Jahr 2015 wiederholen und befinden uns mittendrin in die Planungsphase für die 2. Auflage. Am 19. April 2015 ist es dann soweit. Unser Ziel ist es, diesmal noch mehr Läufer aus anderen Regionen anzulocken und damit unsere Gemeinde auch über die Grenzen des Landkreises hinaus bekannt zu machen. Höhepunkt ist deshalb auch ein echter Halbmarathon. Beginnend auf der Ziegenalm in Sophienhof geht es über den Poppenturm und Ilfeld bis hinunter zum Ziel in Niedersachswerfen.

Im kommenden Jahr wird der Lauf von Andreas Wichmann und Wolfgang Heber, dem Verein Zukunft Harztor e.V., dem Naturpark Südharz, dem Herkules Niedersachswerfen und dem Bürgerservice Harztor organisiert. Dennoch sind wir insbesondere am Tag des Laufes auf die Hilfe vieler freiwilliger Helfer angewiesen. Wir benötigen helfende Hände an der Strecke, die den Läufern eine sichere Teilnahme ermöglichen. Außerdem werden viele Helfer im Zieleinlauf und bei der Siegerehrung gebraucht. Auch den Auf- und Abbau können wir nicht allein schaffen.

Deshalb möchten wir heute insbersondere die Vereine unserer Landgemeinde ansprechen, uns am 19. April 2015 tatkräftig zu unterstützen. Natürlich wird vor Ort für die Verpflegung aller Helfer gesorgt. Darüber hinaus können die Vereine auch davon profitieren. Sie können sich nach Absprache an diesem Tag als offizielle Helfer präsentieren, einen eigenen Stand gestalten oder einfach nur gemeinschaftlich auftreten. Wir finden bestimmt einen Weg dafür.

Nur gemeinsam lässt sich eine solche Veranstaltung durchführen. Wir freuen uns schon jetzt sehr über Eure Unterstützung!

Das Org-Team des 2. Harztor-Laufes 2015

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen