Springe zum Inhalt

Geplant war eine Live-Übertragung vom Harztor-Lauf in unserem Regionalsender Radio ENNO schon im vergangenen Jahr. Damals machten uns aber technische Herausforderungen einen Strich durch die Rechnung. Umso mehr freuen wir uns, dass es in diesem Jahr beim kleinen Jubiläum klappt und rufen schon jetzt allen Hörerinnen und Hörern zu: Gib mir fünf!

Ganze zwei Stunden lang übertragen wir die Vorbereitungen zu den einzelnen Läufen vom Eventgelände am Herkules-Markt live an die Radiogeräte zuhause, im Auto - und per Internet sogar in alle Welt! Von 11 bis 13 Uhr erfährt man so alles rund um den Harztor-Lauf, lernt interessante Menschen und Projekte rund um unsere beliebte Laufveranstaltung kennen. Außerdem informiert Moderator Dirk Daniel über die Verkehrs- und Parksituation rund um das Eventgelände.

Man kann sich also schon auf der Fahrt nach Harztor informieren. Dazu schaltet man einfach Radio ENNO ein: auf  UKW 100,4 MHz im regionalen Bereich rund um Nordhausen oder unter www.radio-enno.de im Livestream. Neben der bildlichen Liveübertragung der Starts von Halbmarathon und 8km-Lauf auf die LED-Wand nutzen wir in diesem Jahr also einen weiteren medialen Weg.

Wir sehen - und hören uns!

Symbolbild
Symbolbild

Auch wenn ehrenamtliche Vereinsarbeit schon eine Menge stemmen kann, ohne das liebe Geld sind manche Dinge einfach nicht zu stemmen. So geht es uns auch mit dem Projekt, den Kinder- und Jugendsport in der Gemeinde Harztor zu unterstützen. Auf dem Sportfeld "Am Kupferhammer" im Ortsteil Niedersachswerfen soll eine Tartan-Laufbahn installiert werden. Und wir als Verein wollen einen gewissen Teil der Kosten übernehmen.

Aber wir sind nicht allein: auch die beiden Vereine SV Hannovera und MTV Niedersachswerfen unterstützen dieses Projekt. Gemeinsam mit Mitgliedern aus beiden Vereinen und einigen anderen Bürgern trafen wir uns am Freitag auf dem besagten Sportfeld und haben ein kleines Video aufgenommen. Bei der Firma BSEplus.de wurde es dann geschnitten. Doch warum haben wir das gemacht?

Der beliebte Radiosender "MDR Jump" aus Halle hat eine Aktion ins Leben gerufen, um einige der zahlreichen Vereine in Mitteldeutschland mit jeweils einen Betrag von 5.000 Euro zu unterstützen. Voraussetzung Nummer 1 für die Anmeldung war, dass man nicht nur mitteilte, was man vor hat, sondern eben auch ein kurzes Video. Dieses könnt Ihr Euch hier ansehen:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Ist doch ganz gut geworden, oder? Wir sind gemeinsam mit den beiden anderen Vereinen angetreten, weil die Voraussetzung Nummer 2 noch im Raum steht: ab dem 18. September müssen möglichst viele Menschen für unser Bündnis Voten. Wir werden dann gemeinsam viel Werbung für uns machen, und drei Vereine haben eben viel mehr Rückenhalt als nur einer.

Ihr dürft also gespannt sein und Euch schon jetzt auf das Voten vorbereiten. Wir zählen auf jeden Fall auf Euch! Und freuen uns schon jetzt mit allen Kindern und Jugendlichen hier auf die neue Tartan-Laufbahn. Das bekommen wir auf jeden Fall hin!

Seit über einem Jahr hat das Nordhäuser Bürger-Radio nicht nur einen neuen Namen, sondern auch eine neue Zielrichtung: "Radio Enno" ist heute mehr als nur ein offener Kanal, sondern ein modernes und informatives Medium im lokalen Raum. Nur die Webseite des Senders war noch ein wenig aus der neuen Zeit gefallen.

Bis jetzt, denn seit einigen Stunden ist die neue, sehr ansprechende Seite online. Erstellt von einem einheimischen Internet-Unternehmen zeigt sie sich in frischen Farben und bietet zeitgemäße Funktionen. So gibt es eine Mediathek, die nach und nach mit Inhalten gefüllt wird. Hier kann man dann viele der Beiträge noch einmal nachhören.

Besucht doch einfach mal die neue Seite unseres offiziellen Medien-Partners "Radio Enno"! Und schaltet ruhig mal rein, denn natürlich gibt es dort auch viele Infor-mationen rund um den Harztor-Lauf.

www.radio-enno.de

OKNiconMit dem OKN - dem Offenen Kanal Nordhausen - konnte ein neuer Medienpartner gewonnen werden, der uns ab sofort auch medial unterstützt. Das lokale Bürgerradio sendet in Nordhausen und im Landkreis auf der UKW-Frequenz 100,4 MHz und ist dank eines Live-Streams auch per Internet zu empfangen. Im Rahmen seiner Informationssendungen wird der OKN nun auch über den "2. Harztor-Lauf 2015" sowie die Vorbereitungen berichten. Dazu ist in den nächsten Tagen auch ein Interview mit Organisator Andreas Wichmann geplant.

So bald wir den Ausstrahlungstermin des Interviews wissen, geben wir ihn natürlich bekannt.

Offener Kanal Nordhausen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen