Springe zum Inhalt

Wie in jedem Jahr gibt es auch zur 5. Auflage des Harztor-Laufes einen Wanderpokal zu vergeben. Dieser geht an das Team mit der größten Mannschaftsstärke. Im letzten Jahr war dies die Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt in Nordhausen. Frau Mayer (rechts im Bild) und Frau Meinert übergaben den Pokal am gestrigen Freitag an unser Mitglied Heinz Landgraf.

Natürlich war ein "weinendes" Auge seitens der beiden Damen bei der Übergabe dabei. Die sensationelle Teilnehmerzahl vom letzten Jahr habe man nur durch eine beispiellose Unterstützung seitens der Hochschule Nordhausen, des Vereins Schrankenlos e.V., der Landespolizeiinspektion sowie der Regelschule Ellrich erreicht, so Frau Mayer. Wie stark das Team in diesem Jahr wird, hat sie im Übrigen nicht verraten. Wir sollen auf den Montag gespannt sein.

Dann endet ja die Möglichkeit, sich online für den 5. Harztor-Lauf anzumelden. Und mit den beiden Teams vom LV Altstadt Nordhausen und der "Echten Nordhäuser Marktpassage" gibt es schon jetzt starke Konkurrenz. Das diese aber zu knacken ist, hat die Interventionsstelle Nordhausen im Vorjahr bewiesen.

Foto: © Heinz Landgraf, Verein Harztor-Lauf e.V.

Wir sind die Schlauberger - also die Vorschulgruppe der Kita "Abenteuerland" aus Werther. Seit dem Kitajahr 2012/13 sind wir eine eingeschworene Gemeinschaft und haben viel miteinander erlebt. Nun beginnt für uns Kinder bald ein neuer Lebensabschnitt - der Start in das Schulleben.

Da unsere Erzieherin, Diana Rensing, auch selbst in ihrer Freizeit von Zeit zu Zeit läuft und dabei mit Mann und Sohn schon an Eurem toll organisierten Lauf teilgenommen hat, dachte sie sich, dass der Harztor-Lauf ein toller Abschluss der sportlichen Aktivitäten für uns Schlauberger sein könnte. Bei der Idee blieb es nicht, denn wir waren natürlich total begeistert und wollten unbedingt mitmachen!

Sportliche Aktivitäten haben bei uns allen in unserer auf Bewegung ausgerichteten Kita einen großen Stellenwert. Nun ist es also so gekommen, dass wir seit Anfang März zweimal in der Woche am Vormittag auf dem Sportplatz neben der Kita unsere Runden drehen. Manche von uns sind schon echt flott unterwegs, anderen fällt es nicht so leicht. Dennoch sind alle gespannt auf den "großen Tag". Wir wollen es gemeinsam schaffen, ans Ziel zu kommen ... jeder in seinem Tempo. Damit wollen wir unsere gesamte gemeinsame Kindergartenzeit abschließen.

Und auf die tolle Medaille mit dem Lauf-Luchs freuen wir uns jetzt schon! Ach ja, wir sind beim Harztor-Lauf alle 6 Jahre alt, und 13 von uns werden am Lauf teilnehmen. Wir werden mal sehen: vielleicht können wir ja die eine Mama oder den anderen Papa auch noch anstecken, beim Harztor-Lauf gemeinsam mit uns zu laufen. Immerhin trainieren sie ja sogar manchmal schon mit uns ...

Fotos: © Diana Rensing, Kita "Abenteuerland" Werther

So kurz nach dem Wintersturm "Friederike" war es ein gewagtes Unterfangen. Doch auch der morgentliche Neuschnee vom Samstag hielt einige Mitglieder unseres Vereins nicht davon ab, sich auf eine Wanderung der ganz besonderen Art zu begeben. Es galt, sich einen Überblick über den Zustand der Strecke des Halbmarathons zu verschaffen. Denn in gut drei Monaten sollen hier wieder viele Läuferinnen und Läufer ins Rennen gehen.

Schon die Anreise zum Start im verschneiten Sophienhof hatte es in sich. Aufgrund des Sturmes verkehrte die Harzer Schmalspurbahn, mit der die Anreise geplant war, nur auf begrenzten Teilstrecken. Im Oberharz standen sogar alle Räder still. Zu sehr hatte der Sturm hier gewütet. So wurde die Anfahrt mit den Autos gewagt, was sich aufgrund einer kleinen Verletzung schließlich als sehr hilfreich herausstellte.

   

Dass die Begehung der Strecke notwendig war, konnte die Wanderer schon nach wenigen hundert Metern sehen. An mehr als einem Dutzend Stellen liegen Bäume und Büsche, die vom Wind umgeworfen wurden, kreuz und quer. Hier wartet viel Arbeit auf den Forst und auf das Streckenteam. Denn zum 5. Harztor-Lauf am 22. April 2018 muss die Strecke wieder in einem sicheren Zustand sein.

Insgesamt 13 Kilometer weit kämpften sich unsere tapferen Mitglieder durch den teils kniehohen Schnee. Schließlich kamen sie in Ilfeld an, wo ein Auto abgestellt war, mit welchem man wieder zu den beiden Autos nach Sophienhof kam. Alle waren natürlich ordentlich kaputt, aber bis auf ein verdrehtes Knie unverletzt. Die Strapazen der Winterwanderung werden aber alle noch ein paar Tage spüren. Aber man ist sich einig: der Südharz ist eine tolle Landschaft, und alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 5. Harztor-Laufes werden eine einmalige Natur erleben.

Jetzt anmelden.

   

Fotos: © Jennifer Pohl, Andreas Ehrhardt, Willy Wackerhagen

Erstmals bieten wir zum 5. Harztor-Lauf eine Firmenstaffel an. Da Firmenläufe recht beliebt sind und eine Förderung der sportlichen Aktivitäten in den Unternehmen sind, loben wir ab 2018 einen Wanderpokal aus.

Wie funktioniert die Firmenstaffel?
Fünf Läuferinnen und Läufer aus einem Unternehmen bilden ein gemeinsames Team. Auf welcher der vier Strecken die fünf Mitglieder starten, ist dabei völlig egal: zwei könnten beim Halbmarathon mitlaufen und jeweils eins bei den anderen drei Läufen. Auch ein Start von allen fünf Team-Mitgliedern im selben Lauf ist möglich. Jedes Unternehmen kann beliebig viele 5-Personen-Teams aufstellen.

Für die Auswertung werden am Ende dann die jeweiligen Platzierungen der einzelnen Team-Mitglieder addiert. Das Team mit der geringsten Summe gewinnt. Ein Beispiel: Läufer 1 belegt den 7. Platz, Läuferin 2 den 12., Läuferin 3 den 24., Läufer 4 den 30. und Läuferin 5 kommt auf den 8. Platz in ihrem Lauf. In Summe hat das Team dann 81 Punkte erreicht.

Für das Gewinner-Team schreiben wir einen Wanderpokal aus. Schafft es ein Team im Rahmen der zukünftigen Harztor-Läufe, den Pokal dreimal hintereinander zu gewinnen, so darf das Team den Pokal behalten. Ansonsten wandert der Pokal von Gewinner-Team zu Gewinner-Team.

Anmeldung:
Die Anmeldung der Teams erfolgt direkt über uns. Der Preis je Team beträgt 80,- € und beinhaltet die Startgebühren für die jeweils fünf Läuferinnen und Läufer, VIP-Startnummern mit Namen und Team-Namen und die Wertung im Rahmen der Firmenstaffel. Die Anmeldung ist möglich bis zum 2. April 2018.

Das Anmeldeformular ist bis zu diesem Tag auszufüllen und an uns zu senden (per Mail oder per Post). Die Anmeldegebühr für das Team muss ebenfalls bis zu diesem Tag unter Angabe des Team-Namens auf das im Formular angegebene Konto überwiesen werden. Bei erfolgreicher Anmeldung erhält das Team eine Bestätigung.

Wir freuen uns schon jetzt über viele Teams bei unserer Firmenstaffel!

 

Wir sind sehr froh, mit unseren Präsentatoren und Sponsoren sowie Spendern zusammenzuarbeiten. Und wir freuen uns natürlich immer, wenn neue Sponsoren dazu kommen. So begrüßen wir in diesem Jahr die Echte Nordhäuser Marktpassage als neuen Partner

Von Center-Manager Torsten Pietzsch nahmen wir viele Kartons mit kleinen Geschenken entgegen. Da ist für viele Läuferinnen und Läufer etwas dabei. Außerdem schickt die Echte Nordhäuser Marktpassage eine 19-köpfige (!!) Mannschaft zum 4. Harztor-Lauf am 23. April 2017. Und wir freuen uns auf jede(n) Einzelne(n) von ihnen!

www.echte-nordhaeuser-marktpassage.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen