Springe zum Inhalt

Keine Angst, der "3. Harztor-Lauf" muss nicht wegen eines Brandes o.ä. abgesagt werden. Trotzdem kommt die Feuerwehr, nämlich um uns zu unterstützen. Am Freitagabend waren wir bei der Freiwilligen Feuerwehr im Ortsteil Harztor und sprachen dort mit den Kameraden über die Absicherung der Parkmöglichkeiten rund um das Eventgelände am Herkules-Markt.

dav
Übergabe der VIP-Startnummern 91, 92 und 93 an zwei der drei Feuerwehrleute
dav
Was ein Feuerwehrmann so im Einsatz dabei hat!

Außerdem konnten wir insgesamt drei VIP-Startnummern übergeben an (leider an diesem Tag nur zwei) Feuerwehrmänner, die zum "3. Harztor-Lauf" am 17. April etwas ganz Besonderes vorhaben. Patrick Richter (91), Tim-Rick Erlebach (92) und Michael Becker (93) werden beim "2km-Lauf der Nordthüringer Volksbank" in voller Ausrüstung an den Start gehen. Und die hat es wirklich in sich, bringt doch allein das Beatmungsgerät satte 20 Kilogramm auf die Waage.

Dazu kommen Anzug, Maske, Helm und all die Dinge, die ein Feuerwehrmann im Einsatz so bei sich hat. Also gar nicht so wenig. Zum Glück haben wir die Strecke bei den zwei Kilometern etwas entschärft, so dass der Lauf fast nur ebenerdig stattfindet. Trotzdem finden wir schon jetzt, dass das eine Wahnsinnsleistung ist und drücken den drei Feuerwehrleuten fest die Daumen.

Diese Frage beschäftigt vielleicht die einen oder anderen laufenden Eltern oder Großeltern. Ehe man sich nun auf die Suche macht nach einer vernünftigen Unterbringung des Nachwuchses, haben wir eine ganz einfache Antwort: bitte die Kinder unbedingt mitbringen!

Schließlich haben wir mit dem "Bambini-Lauf", unterstützt durch die Marien-Apotheke Niedersachswerfen, nicht nur ein absolutes Lauf-Highlight im Programm. Durch unsere Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund Nordhausen sowie dem Kreisjugendring Nordhausen haben wir ein tolles Programm für Klein und Groß zusammengestellt. So präsentieren wir zum ersten Mal überhaupt die brandneue Super-Piraten-Hüpfburg bei uns in Harztor. Die muss man erlebt haben!

piratenhüpfburg

Weiterhin gibt es einen Kicker für echte Menschen, die Kreisverkehrswacht Nordhausen ist mit einem Fahrrad-Simulator vor Ort und vieles mehr. Steffi und die Kinder vom Zirkus Zappelini zeigen nicht nur tolle Tricks auf der Bühne, sondern animieren auch alle Besucher auf dem Eventgelände zum Mitmachen.

Weil es auch leckere Dinge für das leibliche Wohl gibt, sind auch die Kinder bei uns zum "3. Harztor-Lauf" am 17. April 2016 richtig gut aufgehoben. Und: der Eintritt ist natürlich frei!

Das war gestern eine gegenseitige freudige Überraschung: eigentlich besuchte Vereinsvorsitzender Dirk Wackerhagen das örtliche Reisebüro HARZTOR-REISEN nur, um Inhaber Steffen Hahnemann seine persönliche VIP-Startnummer zu überreichen. Es ist die "77" und mit dieser wird der Niedersachswerfer beim "5km-Lauf der Kreissparkasse Nordhausen" antreten. Dafür trainiert er schon jetzt gemeinsam mit den Sportfreunden von den HARZTOR-LÄUFERN.

hahnemann

Steffen Hahnemann freute sich über seine Startnummer und revanchierte sich beim Vereinsvorsitzenden mit einem Mitgliedsantrag. Ihm gefällt diese Idee hinter dem "Harztor-Lauf" sehr und er möchte im Rahmen seiner Zeit und seiner Möglichkeiten so etwas für die Vereinsarbeit in Harztor sowie für den Kinder- und Jugendsport tun, ließ er Dirk Wackerhagen wissen.

Zur nächsten Versammlung des Vereins Harztor-Lauf e.V. am 22. März 2016 beschließen die Mitglieder über die Aufnahme des nunmehr 16. Mitgliedes.

Ihr sucht ein ganz besonderes Geschenk? Sie wollen sich mit Ihrer Firma mit ganz speziellen Startnummern zum „3. Harztor-Lauf“ am 17. April 2016 präsentieren? Dann haben wir das Richtige für Euch und Sie: die VIP-Startnummern. Diese können bei uns – solange der Vorrat reicht – in beliebiger Anzahl für jeden der ausgeschriebenen Läufe (außer dem „Bambini-Lauf“) gebucht werden.

gutscheinmuster

Die ersten drei VIP-Startnummern sind übrigens schon weg: mit der Nr. 1 wird unser Bürgermeister, Stephan Klante, an den Start zum "8km-Lauf der Harzer Schmalspurbahnen" gehen. Die Nr. 2 ist reserviert für Andreas Wichmann, als Dank für seine Idee und seine Inspiration. Die Nr. 25 schließlich hat die Sportfreundin Ina Landgraf (Harztor-Läufer) beim Preisausschreiben der Marien-Apotheke Niedersachswerfen gewonnen.

Uns erreichte wieder eine nette Einladung aus dem Nordharz, genauer aus Blankenburg. Dort findet am 20. März 2016 der bereits 20. (!!) "Regenstein-Lauf" statt. Die Freunde vom SV Lokomotive Blankenburg 1949 e.V. (Abteilung Leichtathletik) haben nun uns und alle anderen Läuferinnen und Läufer aus unserer Region zur Teilnahme eingeladen.

blankenburgflyer01  blankenburgflyer02

Die notwendigen Informationen findet Ihr auf dem o.a. Flyer oder auf der Homepage der Sportfreunde:

www.leichtathletik-blankenburg.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen