Springe zum Inhalt

Mit dem 24. Stadtparklauf in Sondershausen ist der diesjährige 8. Nordthüringer Volksbank-Laufcup zu Ende gegangen. Dabei gelang dem Nordhäuser Triathlet und diesjährigem Drittplatzierten beim Halbmarathon im Rahmen des 4. Harztor-Laufes, Peter Seidel, ein beeindruckender Start-Ziel-Sieg. Ihm und allen anderen Läuferinnen und Läufern gratulieren wir natürlich ganz herzlich!

Mit dem Harztor-Lauf sind wir schon seit 2015 Teil des Laufcups. Dabei werden alle vier Läufe (außer natürlich dem Bambini-Lauf) gewertet. In die Wertung kommen Sportlerinnen und Sportler, welche an mindestens vier Wettkämpfen teilgenommen haben. Die Teilnehmer haben dabei freie Streckenwahl. Die vier besten Ergebnisse, addiert mit den Streckenpunkten aller Läufe, ergeben die Jahreswertung. Die Altersklasseneinteilung entspricht der des DLV.

Am 24. November 2017 findet in den Räumen der Nordthüringer Volksbank in diesem Jahr die Abschlussveranstaltung statt. Dabei werden nach der Auswertung aller Ergebnisse die Sieger und Platzierten geehrt. Wir sind schon sehr gespannt darauf. Und im nächsten Jahr macht der dann 9. Nordthüringer Volksbank-Laufcup beim 5. Harztor-Lauf wieder Station bei uns.

www.nordthueringer-laufcup.de/

 

img-20161126-wa0001Schon zum 7. Mal fand in diesem Jahr der "Nordthüringer Volksbank-Laufcup" statt, und zum zweiten Mal war auch der Harztor-Lauf eine Station dieser Laufserie. Dabei ist es uns gelungen, zu einem der Highlights hier im Norden Thüringens zu werden.

img-20161126-wa0000So sah man das auch auf der gestrigen Festveranstaltung, bei der es um die Auswertung aller Läufe für das Jahr 2016 ging. Explizit wurde der "3. Harztor-Lauf" als ein besonderes Event für Lauffreundinnen und Lauffreunde aus Nah und Fern genannt. "Die bewegen da richtig was!", lautete ein Zitat des Abends.

Das ist uns natürlich ein großer Ansporn für das nächste Jahr. Zunächst aber sollten die Preisträger der vergangenen Laufsaison gewürdigt werden. Die gesamte Cup-Wertung kann man im Internet einsehen. Nur soviel: für uns aus Harztor war manches bekannte Gesicht dabei.

img-20161126-wa0002

In wenigen Tagen öffnet ja die Anmeldung zum "4. Harztor-Lauf" am 23. April 2017 die Pforten, und auch dann sind wir wieder eine Station in dieser schönen Laufserie hier im Thüringer Norden.

Liebe Athleten und Freunde,

auch wenn der Sommer für eine Pause im Nordthüringer Volksbank-Laufcup sorgt, wollen wir heute schon einmal einen Blick in die Zukunft werfen. Am Sonntag, dem 18. September 2016 um 9.30 Uhr, startet der 12. Nordhäuser Citylauf am Bahnhofsplatz. Mit Laufstrecken über 1,1 km für die Kleinsten und den berühmt-berüchtigten Stadtkursen über 3,3, 6,6 und 9,9 km. Zur Erinnerung: es geht die Rautenstraße hoch und runter - und das bis zu drei Mal.

Plakat_Citylauf

Ab sofort ist das Anmeldeformular für den 12. Nordhäuser Citylauf online und nicht nur wir sind gespannt, ob sich der Trend in Sachen Teilnehmerrekord 2016 auch bei den Nordhäuser Sportfreunden fortsetzt. Informationen und den Link zur Anmeldung findet ihr auf der Homepage www.nordhaeuser-citylauf.de.

Eine passende Facebook-Veranstaltung findet ihr hier: www.facebook.com/events/494038784125687/

Am Samstag ist es soweit: im benachbarten Ellrich ruft die Laufgruppe VFL 28 (die im Übrigen auch beim "2. Harztor-Lauf" nicht unerfolgreich waren) zum diesjährigen 16. Ellricher Stadtwaldlauf. Dieser steht als viertes Rennen im Kalender des "Nordthüringer Volksbankcups" und wird daher wieder viele Läuferinnen und Läufer anlocken. Auch die Sportler aus Harztor werden in Ellrich auf den Strecken über 5,3 bzw. 10,3 Kilometer an den Start gehen.

Alle Infos für den Lauf am Samstag gibt es hier:

http://laufgruppevfl28ellrich.de/stadtwaldlauf-ellrich/informationen/

Zwischen dem 37. Albert-Kuntz-Lauf am vergangenen Samstag und unserem 2. Harztor-Lauf am 19. April 2015 steht im Nordthüringer Volksbank-Laufcup noch ein Termin auf dem Kalender: der Possenlauf. Dieser wird in diesem Jahr schon zum 25. Mal veranstaltet. Dabei ist der 21. März nicht nur für Läufer interessant, sondern auch für die Mountainbike-Fans. Gestartet wird bei den Läufern - neben dem Bambinilauf - auf Strecken von 1.200 Metern bis hin zu anspruchsvollen 20 Kilometern.

Anmeldungen sind ab sofort möglich, Meldeschluss ist der 16. März 2015. Jedoch können sich Kurzentschlossene noch am Veranstaltungstag nachmelden. Auch beim Possenlauf sind die Teilnahmegebühren moderat. Alle Informationen zum Lauf sowie zur Anmeldung sind hier zu finden:

www.possenlauf.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen