Springe zum Inhalt

Harztor-Lauf für das ganze Jahr

Gerade die Strecke des "3. Halbmarathons der Thüringer Energie AG" von oben in Sophienhof durch den schönen Südharz bis hinunter nach Ilfeld und schließlich Niedersachswerfen ist ein absolutes Highlight. Schon im Vorfeld der letzten Auflage des Harztor-Laufes 2016 wurden wir gefragt, ob man die Strecke nicht schon vorher mal ablaufen oder auch abwandern kann. Aufgrund der temporären Beschilderung war das allerdings zeitlich nur eingeschränkt möglich.

Dies war der Grund, sich Gedanken zu einer permanenten Markierung der Laufstrecken zu machen. In Absprache mit dem Harzklub Zweigverein Ilfeld-Wiegersdorf und vielen Eigentümern sowie dem Kreissportbund reifte diese Idee heran. Dann fehlte nur noch ein Sponsor. Nach einem Gespräch mit der TEAG erklärte diese sich bereit, die Kosten der Beschilderung in Höhe von 800,- Euro zu übernehmen.

      

Am letzten Wochenende nun wurden die ersten Schilder montiert. Unser Strecken-Team machte sich mit Leiter und Werkzeug auf den Weg und am Ende des Tages waren die ersten Schilder montiert. Über 30 sollen es einmal allein auf der Strecke von Sophienhof bis Ilfeld sein, weitere in den Ortslagen Niedersachswerfen und Ilfeld werden folgen. Und schließlich können sich ganzjährig Läufer und Wanderer auf die Spuren der Starterinnen und Starter des Harztor-Laufes begeben.

      

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up