Springe zum Inhalt

Gestern trafen sich auf Einladung von Harztor-Bürgermeister Stephan Klante Vertreterinnen und Vertreter von Laufveranstaltungen aus der Region Südharz-Kyffhäuser zu einem ersten Erfahrungsaustausch. Ziel war es dabei, Möglichkeiten einer gemeinsamen Öffentlichkeitsarbeit auszuloten. Und die gibt es in der Tat.

Treffen der Vertreterinnen und Vertreter der Laufveranstaltungen in der Region Südharz-Kyffhäuser

Dass dabei die Geografie länderübergreifend ist, erwies sich eher als Glücksfall denn als Hindernis. Gerade die natürlichen Voraussetzungen in Südharz und Kyffhäuser machen den besonderen Reiz der Laufveranstaltungen hier aus. Sei es bei schon längst etablierten Veranstaltungen wie dem Albert-Kuntz-Lauf und dem Kyffhäuser Berglauf oder bei noch jungen Läufen wie dem Stolberger Schloss-Lauf und auch dem Harztor-Lauf - es geht durch die wunderschöne Landschaft dieser Region.

Als erster Schritt sollen die jeweiligen Läufe auf den Webseiten verlinkt werden. Eine entsprechende Seite hier haben wir schon eingerichtet. Damit stärkt man auf diesem einfachen Weg das Netzwerk und die Reichweite im digitalen Bereich. Auch soll ein gemeinsamer Flyer entstehen, mit dem alle Läufe der Region gemeinsam beworben werden können. Schließlich wurden regelmäßige Treffen und Erfahrungsaustausche angeregt.

Wir als Verein freuen uns auf eine gute und fruchtbringende Zusammenarbeit zum gegenseitigen Vorteil. Damit gelingt uns ein weiterer Schritt, um unsere Region zu bereichern.

Foto: © Dirk Daniel (Harztor-Lauf e.V.)

20160319_092036Gute vier Wochen vor der dritten Auflage des Harztor-Laufes machte der Nordthüringer Volksbank-Laufcup heute in Sondershausen Station. Genauer gesagt auf dem nahegelegenen Berg Possen zum nun schon 26. Possenlauf. Bei kühlem und feuchtem Wetter gingen Läufer und Mountainbiker auf die anspruchsvollen Strecken. Das Orga-Team konnte mit 830 Sportlerinnen und Sportlern auch einen neuen Teilnehmerrekord feiern.

Blicken wir auf die Sportler aus Harztor. Sowohl die Mitglieder der HARZTOR-LÄUFER als auch die vom MTV Niedersachswerfen konnten wieder beachtliche Ergebnisse erzielen. Im Einzelnen gab es folgende Platzierungen in den jeweiligen Altersklassen:

1,2 Kilometer
- Max Ibe (MTV) - mU10 - 5. Platz
- Josephine Bolte (HTL) - wU12 - 11. Platz
- Tom Kohl (MTV) - mU12 - 10. Platz

4,5 Kilometer
- Willy Wackerhagen (HTL) - mU18 - 5. Platz
- Bettina Ehrhardt (MTV) - W35 - 2. Platz
- Kathleen Hahnemann (MTV) - W35 - 3. Platz
- Pascal Hahnemann (HTL) - mU16 - 5. Platz
- Marie Josephine Hahnemann (HTL) - wU18 - 6. Platz

8 Kilometer
- Andreas Ehrhardt (MTV) - M40 - 9. Platz
- Frank Mewes (HTL) - M45 - 16. Platz

20 Kilometer
- Thomas Wiemann (HTL) - Männer - 3. Platz

20160319_112831Zwei unserer Vereinsmitglieder, Katja und Ulrich Konschak vom Orthim Triathlon Team, erzielten darüberhinaus wirklich hervorragende Ergebnisse. Katja siegte souverän beim 20 Kilometer bei den Frauen und verbesserte ihre eigene Bestzeit auf dieser Strecke aus dem Jahr 2012 um ganze vier Minuten! Ulrich wurde bei den acht Kilometern 1. in seiner Altersklasse M45 und damit gleichzeitig Dritter des gesamten Feldes.

Wir gratulieren allen Läuferinnen und Läufern zu ihren ganz persönlichen Erfolgen. Natürlich waren wir auch mit einem Aufsteller vor Ort und machten auf den "3. Harztor-Lauf" am 17. April 2016 aufmerksam. Wir freuen uns schon jetzt auf ein tolles Lauffest in unserer schönen Südharz-Gemeinde.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen