FAQ - Häufige Fragen

Stand: 30. November 2022
Natürlich gibt es auch rund um den Harztor-Lauf Fragen, die immer wieder gestellt werden. Wir werden diese hier sammeln und beantworten. Es lohnt sich, hier regelmäßig mal reinzuschauen!

Wann startet der Harztorlauf eigentlich immer?

Nach Absprache mit anderen Volksläufen in der näheren und weiteren Umgebung (Harzquerung, Rennsteiglauf) haben wir uns für den jeweils zweiten Sonntag im Monat Mai entschieden. Das macht die Planung für alle Seiten schon über Jahre möglich. So steht uns an diesem Tag auch das Team von hucke timing zur Verfügung, auf dessen Expertise wir immer wieder gern zurückgreifen.

Ist der Harztorlauf eigentlich eine Sportveranstaltung oder ein Volksfest?

Ja und ja! Für uns schließen sich beide Ideen nicht aus, sondern sie sind Konzept. Statt vielleicht allein zu einer Laufveranstaltung zu reisen und danach wieder nach Hause zu fahren, ist für die meisten Menschen doch nicht erstrebenswert. Wenn man aber seine Familie, seine Freunde und Kollegen dabei hat und auch außer Laufen und Siegerehrung noch andere Highlights warten, ist das eine schöne Sache. Und die Kinder lieben den Harztorlauf sowieso! Wir sagen nur: Hüpfburg.

Gibt es noch ein Hygiene-Schutzkonzept?

Ja, das gibt es immer. Aktuelle beinhaltet es die allgemein geltenden Hygieneregeln. Und auf diese achten wir natürlich!
Wir bitten trotzdem darum, immer auf eventuelle kurzfristige Entwicklungen zu achten, die Änderungen notwendig machen könnten.

Bis wann kann ich mich anmelden?

Unter www.harztorlauf.de wird die Online-Anmeldung bis zum 5. Mai (also Freitag) 18 Uhr freigeschaltet. Wer es bis dahin nicht geschafft hat, der hat nur noch eine Chance: am 6. Mai von 14 bis 18 Uhr kann man sich auf dem Parkplatz des Herkules-Marktes nachmelden für die Läufe, wo es noch Reststartplätze gibt. Das kostet dann den ausgeschriebenen Startpreis zuzüglich 5 Euro Nachmeldungsgebühr. Am 7. Mai ist dann keine Nachmeldung mehr möglich!

Wann und wie bekommt man die Startunterlagen?

In diesem Jahr wieder schon einen Tag vorher, nämlich am 6. Mai von 14 bis 18 Uhr. Dieser Termin wurde zusätzlich gewählt, um den Andrang am Sonntag geringer zu gestalten. Wer also die Möglichkeit hat, sollte schon am 6. Mai seine Startnummer in Empfang nehmen. Am 7. Mai öffnet dann ganz normal das Meldebüro um 7.30 Uhr für angemeldete Teilnehmende und schließt um 13.30 Uhr. Bitte informiert euch auf der Homepage www.harztorlauf.de über die Startzeit eurer Läufe oder die Abfahrzeit eurer Busse, damit ihr rechtzeitig die Startnummer abholen könnt.

Woher weiß man seine Startnummer?

Da, wo man sich online angemeldet hat, kann man sich auch die schon gemeldeten Teilnehmer anzeigen lassen. Dort wird auch die zugeteilte Startnummer angezeigt. Eigentlich ganz einfach!

Wie und wann starten denn die Hunde?

Es ist geplant, dass die Teilnehmenden mit Hund wieder ganz normal hinter dem jeweiligen Starterfeld starten. Durch die Netto-Zeitmessung bei den Wettbewerben besteht so nicht die Gefahr eines Durcheinanders an der Startlinie. Alle können gleichberechtigt starten, was die Läuferinnen und Läufer mit Hund natürlich nicht von ihrer Aufsichtspflicht befreit. Beim Halbmarathon und beim 8km-Lauf werden die vierbeinigen Freunde natürlich auch mit den Bussen zum Start gefahren.

Kann ich mich nach Freitag 18 Uhr nicht vielleicht doch noch anmelden?

Das geht in der Tat, aber nur am Samstag (6. Mai) von 14 bis 18 Uhr auf dem Parkplatz des Herkules-Marktes. Vorausgesetzt, euer gewünschter Lauf hat noch Restplätze. Beim HM und dem 8km-Lauf stehen die Chancen schlecht, die beiden sind schnell ausverkauft. Die beiden kürzeren Strecken über 5 und 2km bieten allerdings meist noch Restplätze.
Der Tipp ist: rechtzeitig online anmelden und dabei sein. Außerdem spart man da ja auch die sonst fällige Nachmeldegebühr!

Warum fahren jeweils mehrere Busse zu den Starts in Sophienhof und Ilfeld?

Ganz einfach: wir müssen jeweils 150 Läuferinnen und Läufer zu den Starts transportieren. Das klappt nicht mit nur einem Bus. Deshalb kommen wahrscheinlich insgesamt drei Busse zum Einsatz, idealerweise mit dem Branding unserer Sponsoren.
Bitte beachtet die in den Bussen geltenden Hygiene- und Benimmregeln.

Wann fährt denn nun eigentlich mein Bus?

Das Programm mit der Planung findet ihr direkt auf der Startseite unserer Homepage. Aber es ist eigentlich ganz einfach: um 10 Uhr fahren die Busse nach Sophienhof zum Halbmarathon und um 11 Uhr nach Ilfeld zum 8km-Lauf und zum Nordic Walking.

Was ist mit dem Nordthüringer Volksbank-Laufcup?

Es gibt auch 2023 wieder diesen Laufcup, und der 9. Harztorlauf gehört wieder mit dazu. Also könnt ihr auch bei uns wertvolle Punkte sammeln!
Im Netz unter www.nordthueringer-laufcup.de könnt ihr euch dazu informieren.

Wir werden diese FAQ ständig ergänzen, bis alle Fragen beantwortet sind. Sollte noch etwas unklar sein, dann meldet euch bitte bei uns – am besten unter info@harztorlauf.de oder auch anmeldung@harztorlauf.de  – wir werden antworten!