Springe zum Inhalt

2

Zum kleinen Jubiläum, dem 5. Harztor-Lauf 2018, wollten wir wieder etwas Neues ausprobieren. Nordic Walking sollte das Angebot der Strecken ergänzen. Die Idee dazu kam uns schon ein Jahr davor, wo es so einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 5km-Laufes gab, welche die Länge der Strecke doch leicht überschätzt hatten. Also gingen sie einen großen Teil. Das war anstrengend genug, wie man uns vielfach versicherte.

Zu unserem kleinen Jubiläum, dem 5. Harztor-Lauf 2018, wollten wir wieder etwas Neues ausprobieren. Nordic Walking sollte das Angebot der Strecken ergänzen. Die Idee dazu kam uns schon ein Jahr davor, wo es so einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 5km-Laufes gab, welche die Länge der Strecke doch leicht überschätzt hatten. Also gingen sie einen großen Teil. Das war anstrengend genug, wie man uns vielfach versicherte.

Denn schon das Gehen ist ja Bewegung an der frischen Luft, und "Nordic Walking" ist nicht umsonst seit vielen Jahren beliebt bei Jung und Alt. Und deshalb laden wir Euch auch in diesem Jahr zu 5km feinstem Nordic Walking ein! Die Anmeldung dazu erfolgt wie bei den Läufen über das Online-Formular, die Startgebühren sind moderat gehalten. Eine klassische Wertung erfolgt jedoch nicht. Dafür erhalten alle Geherinnen und Geher eine schöne Erinnerung an ihre Teilnahme. Und das Beste: Laufen mit Hunden gilt auch beim Nordic Walking!

Foto: © Giorgio Minguzzi, Nordic Walking

Der Start erfolgt direkt nach den Athleten des 5km-Laufes. Es wird auch die gleiche Strecke gegangen, bis das Ziel auf dem Festgelände beim Herkules-Markt erreicht ist. Der Verpflegungspunkt in der Steinstraße kann von Euch natürlich in Anspruch genommen werden.

Wer sich also nicht laufend, sondern gehend auf den Weg machen möchte beim Harztor-Lauf, der ist herzlich eingeladen.

Laufen macht Spaß! Das wissen nicht nurr Mama und Papa, Oma und Opa. Nein, schon die Kleinsten rennen um die Wette und haben viel Spaß dabei. Und auch bei uns haben die "Minis" ihren großen Auftritt! Zur besten Zeit gegen 12.30 Uhr wird der Bambini-Lauf gestartet. Und wie in jedem Jahr werden die Gäste entlang der Strecke wieder begeistert sein!

Laufen macht Spaß! Das wissen nicht nurr Mama und Papa, Oma und Opa. Nein, schon die Kleinsten rennen um die Wette und haben viel Spaß dabei. Und auch bei uns haben die "Minis" ihren großen Auftritt! Zur besten Zeit gegen 12.30 Uhr wird der Bambini-Lauf gestartet. Und wie in jedem Jahr werden die Gäste entlang der Strecke wieder begeistert sein!

Der Kurs direkt an der Bühne auf dem Parkplatz des Herkules-Marktes ist etwa 300 Meter lang und führt die kleinen Nachwuchs-Athleten einmal über unseren Zieleinlauf-Parcours. Der Start beim Bambini-Lauf ist dabei natürlich kostenlos und eine Wertung gibt es nicht. Der Spaß steht im Mittelpunkt! Ein Geschenk für alle Teilnehmer gibt es aber trotzdem.

Die Teilnahme lohnt sich also, Mama und Papa dürfen natürlich gerne anfeuern! Die Anmeldung der kleinen Sportlerinnen und Sportler bis einschließlich fünf Jahren erfolgt direkt vor Ort am Sonntag.

Viel Erfolg, viel Spaß und gutes Gelingen!

Der Harztor-Lauf wird gern auch von Schulen genutzt, um sich einzeln oder in Teams mit anderen Schulen zu messen. Oftmals wird die Teilnahme bei uns sogar vom Sportlehrer benotet. Und wir hatten sogar schon Kinder aus einem Kindergarten am Start! Deshalb gibt es seit dem Jahr 2019 nun speziell für die jungen Sportlerinnen und Sportler "2K - der Schülerlauf". Auf der gleichen Strecke, die auch beim 2km-Jedermannslauf absolviert wird, lauft Ihr dabei durch den Ortsteil Niedersachswerfen.

Der Harztor-Lauf wird gern auch von Schulen genutzt, um sich einzeln oder in Teams mit anderen Schulen zu messen. Oftmals wird die Teilnahme bei uns sogar vom Sportlehrer benotet. Und wir hatten sogar schon Kinder aus einem Kindergarten am Start! Deshalb gibt es seit dem Jahr 2019 nun speziell für die jungen Sportlerinnen und Sportler "2K - der Schülerlauf". Auf der gleichen Strecke, die auch beim 2km-Jedermannslauf absolviert wird, lauft Ihr dabei durch den Ortsteil Niedersachswerfen.

Bei uns sind die Strecken immer ein paar Meter länger, als ihr Name das erahnen lässt. Und so ist auch der 2km-Jedermannslauf etwa 190 Meter länger. Dies ließ sich aber bei der Streckenplanung jedoch nicht anders lösen. Das bedeutet für Euch: 2,19 Kilometer Ausdauerlauf im Rahmen einer tollen Veranstaltung mit Läuferinnen und Läufer aus Nah und Fern. Und sogar gemeinsam mit den Profis durch das Ziel laufen!

Auf dieser insgesamt doch recht flachen Strecke geht es zunächst gerade über den "Kappelbach" (volkstümlich auch als "Krebsbach" bezeichnet). Dann geht es schon nach rechts und hinein in das Wohngebiet "Im Wiesengrund". Dieses durchlauft Ihr, und weiter geht es an den Schienen der HSB entlang. Am durch unsere Helfer gesicherten Bahnübergang geht es zweimal links und dann über den modernen HSB- und Busbahnhof.

An der Bundesstraße 4 entlang ist der Weg zum Ziel am Herkules-Markt Niedersachswerfen nicht mehr weit. Hier trefft Ihr aber alle anderen Läuferinnen und Läufer: vom 5km-Lauf, 8km-Lauf aus Ilfeld und sogar vom Halbmarathon aus Sophienhof. Gemeinsam dreht Ihr auf dem Parkplatz des Herkules-Marktes noch eine und Ehrenrunde und lauft unter dem Jubel der Gäste durchs Ziel. Es ist geschafft!

Viel Erfolg, viel Spaß und gutes Gelingen!

Bei uns sind die Strecken immer ein paar Meter länger, als ihr Name das erahnen lässt. Und so ist auch der 2km-Jedermannslauf etwa 190 Meter länger. Dies ließ sich aber bei der Streckenplanung jedoch nicht anders lösen. Läuferinnen und Läufer von 18 bis 99 Jahren sind bei diesem Lauf genau richtig!

Bei uns sind die Strecken immer ein paar Meter länger, als ihr Name das erahnen lässt. Und so ist auch der 2km-Jedermannslauf etwa 190 Meter länger. Dies ließ sich aber bei der Streckenplanung jedoch nicht anders lösen. Läuferinnen und Läufer von 18 bis 99 Jahren sind bei diesem Lauf genau richtig!

Auf dieser insgesamt doch recht flachen Strecke geht es zunächst gerade über den "Kappelbach" (volkstümlich auch als "Krebsbach" bezeichnet). Dann geht es schon nach rechts und hinein in das Wohngebiet "Im Wiesengrund". Dieses durchlauft Ihr, und weiter geht es an den Schienen der HSB entlang. Am durch unsere Helfer gesicherten Bahnübergang geht es zweimal links und dann über den modernen HSB- und Busbahnhof.

An der Bundesstraße 4 entlang ist der Weg zum Ziel am Herkules-Markt Niedersachswerfen nicht mehr weit. Hier trefft Ihr aber alle anderen Läuferinnen und Läufer: vom 5km-Lauf, 8km-Lauf aus Ilfeld und sogar vom Halbmarathon aus Sophienhof. Gemeinsam dreht Ihr auf dem Parkplatz des Herkules-Marktes noch eine und Ehrenrunde und lauft unter dem Jubel der Gäste durchs Ziel. Es ist geschafft!

Viel Erfolg, viel Spaß und gutes Gelingen!

Kein Bustransport, sondern nur ein kleiner Fußweg trennt den Start des 5km-Laufes vom großen Festgelände auf dem Parkplatz des Herkules-Marktes mit Bühne und Spiel und Spaß für Groß und Klein. Beinahe als Letzte gehen die Läuferinnen und Läufer hier auf die Strecke, die den Ortsteil Niedersachswerfen nicht verlässt. Anstrengend ist sie aber trotzdem!

Der Start liegt direkt am "Kappelbach" (auch "Krebsbach" genannt). Von hier starten auch der 2km-Jedermannslauf und 2K - der Schülerlauf. Allerdings biegt Ihr - anders als die Laufenden auf den 2km-Strecken - gleich rechts ab auf den "Kirchberg". Gleich zu Beginn eine ordentliche Steigung! Ihr könnt dafür aber die wunderschöne Aussicht hinüber nach Nordhausen und über den Südharz ruhig etwas länger genießen, denn Eure Runde führt zunächst bis an den Rand der "Suhne".

Von hier geht es wieder bergab und Ihr kommt dann gleich am beliebten Freibad Niedersachswerfen vorbei. Ihr überquert den "Kappelbach" und biegt dann rechts in das Wohngebiet "Im Wiesengrund" ein. Entlang der Schienen der HSB quert Ihr dann die Landstraße Richtung Neustadt (gesichert durch unsere Helfer) und durchlauft das Gelände der "Bundesfachschule für Kälte- und Klimatechnik". In der Steinstraße wartet dann ein Verpflegungspunkt auf Euch.

Hier vereinigt Ihr Euch auch mit den Athleten des 8km-Laufes und des Halbmarathons. Gemeinsam geht es dann vor zur Bundesstraße 4 und auf dem Fahrradweg Richtung Süden. Schließlich überquert Ihr den Bus- und HSB-Bahnhof von Niedersachswerfen und habt schon wenig später den Parkplatz des Herkules-Marktes als ersehntes Ziel erreicht.

Viel Erfolg, viel Spaß und gutes Gelingen!

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen