Springe zum Inhalt

2

Zum kleinen Jubiläum, dem 5. Harztor-Lauf 2018, wollten wir wieder etwas Neues ausprobieren. Nordic Walking sollte das Angebot der Strecken ergänzen. Die Idee dazu kam uns schon ein Jahr davor, wo es so einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 5km-Laufes gab, welche die Länge der Strecke doch leicht überschätzt hatten. Also gingen sie einen großen Teil. Das war anstrengend genug, wie man uns vielfach versicherte.

Zu unserem kleinen Jubiläum, dem 5. Harztor-Lauf 2018, wollten wir wieder etwas Neues ausprobieren. Nordic Walking sollte das Angebot der Strecken ergänzen. Die Idee dazu kam uns schon ein Jahr davor, wo es so einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 5km-Laufes gab, welche die Länge der Strecke doch leicht überschätzt hatten. Also gingen sie einen großen Teil. Das war anstrengend genug, wie man uns vielfach versicherte.

Denn schon das Gehen ist ja Bewegung an der frischen Luft, und "Nordic Walking" ist nicht umsonst seit vielen Jahren beliebt bei Jung und Alt. Und deshalb laden wir Euch auch in diesem Jahr zu 5km feinstem Nordic Walking ein! Die Anmeldung dazu erfolgt wie bei den Läufen über das Online-Formular, die Startgebühren sind moderat gehalten. Eine klassische Wertung erfolgt jedoch nicht. Dafür erhalten alle Geherinnen und Geher eine schöne Erinnerung an ihre Teilnahme. Und das Beste: Laufen mit Hunden gilt auch beim Nordic Walking!

Foto: © Giorgio Minguzzi, Nordic Walking

Der Start erfolgt direkt nach den Athleten des 5km-Laufes. Es wird auch die gleiche Strecke gegangen, bis das Ziel auf dem Festgelände beim Herkules-Markt erreicht ist. Der Verpflegungspunkt in der Steinstraße kann von Euch natürlich in Anspruch genommen werden.

Wer sich also nicht laufend, sondern gehend auf den Weg machen möchte beim Harztor-Lauf, der ist herzlich eingeladen.

Nur noch knapp 100 Tage, dann steigt am Südrand des Harzes zum 7. Mal der beliebte Harztor-Lauf. Für uns vom veranstaltenden Verein ist allein das schon schier unglaublich! Denn was 2014 mit einem überschaubaren Starterfeld begann, hat sich prächtig entwickelt. Und so geht es uns wie vielen Läuferinnen und Läufern aus Nah und Fern: wir können es kaum noch erwarten!

Highlight ist auch in diesem Jahr unser Halbmarathon der Thüringer Energie AG, der 2020 auch schon zum 6. Mal ausgetragen wird. Der Sieger des Vorjahres, Sebastian Harz, hat auf der leicht veränderten Strecke gleich mal einen neuen Rekord in die Annalen des Harztor-Laufes geschrieben. Wir sind gespannt, ob er seinen ersten Platz in diesem Jahr verteidigen wird. Der Start ist für 13.00 Uhr in Sophienhof geplant, für einen Transport per Bus zum Start wird gesorgt.

Naturgemäß etwas kürzer, aber nicht weniger anspruchsvoll gerade für Freizeitläufer ist der 8km-Lauf der WBG Südharz Nordhausen. Etwas mehr als 8 Kilometer sind es nämlich schon, und zwei kräftige Anstiege warten auf die Teilnehmenden. Besonders schön ist es, dass man die Strecke gemeinsam mit den Starterinnen und Startern des Halbmarathons läuft, die am Start in Ilfeld vorbeikommen. Ein Bustransfer zum Start ist auch hier vorgesehen, der Start ist für 14.10 Uhr geplant.

In Niedersachswerfen werden alle anderen Läufe gestartet. Das sind der 5km-Lauf der Kreissparkasse Nordhausen, der 2km-Jedermanns-Lauf der Nordthüringer Volksbank, 2K - der Schülerlauf und die 5km Nordic Walking des Harztor-Lauf e.V., unseres Vereins. Für die kleinen Laufbegeisterten gibt es auch wieder den Bambini-Lauf des Reisebüro Hahnemann. Das wird für ein großes Hallo bei den Kindern und den hoffentlich wieder vielen Besuchern auf dem Festgelände in Niedersachswerfen sorgen.

Auch 2020 gibt es wieder unsere beliebte Firmenstaffel "Gib mir fünf", bei der ein Wanderpokal ausgeschrieben ist. Hier können sich Teams aus Firmen, Vereinen oder einfach nur Freunde mit jeweils fünf Personen anmelden. Diese Teams werden gegeneinander gewertet, das Team mit den wenigsten Zählern (es werden die einzelnen Platzierungen gewertet) gewinnt und darf den Pokal mit nach Hause nehmen. Alles zum weiteren Procedere und zur Anmeldung steht auf der Webseite.

Schon seit ein paar Jahren dürfen auch Hunde - natürlich immer gemeinsam mit Herrchen oder Frauchen - beim Harztor-Lauf an den Start gehen. Dank der tollen Disziplin der Zwei- und Vierbeiner ist das für alle Beteiligten und auch für die Zuschauer ein absolutes Highlight. Deshalb bieten wir das Laufen mit Hunden auch 2020 wieder an und freuen uns auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Die Anmeldung für den 7. Harztor-Lauf am 19. April 2020 ist damit offiziell eröffnet! Online kann man sich bis zum 12. April 2020, 23.59 Uhr anmelden. Das sollte für alle zu schaffen sein! Wer es dennoch verpasst, dem bleibt nur die Nachmeldung am Tag der Veranstaltung. Hier wird eine zusätzliche Nachmeldegebühr fällig und es kann sein, dass es für die eine oder andere Zugabe wie den beliebten Läuferbeutel nicht mehr reicht. Die Devise lautet also: jetzt schon online anmelden!

Pünktlich zu den Festtagen erreichte uns eine E-Mail aus Blankenburg. Die Sportfreunde um Matthias Heede rufen nun schon zum 23. Mal Läufer und Läuferinnen aus Nah und Fern zum Blankenburger Regensteinlauf. Diese traditionsreiche Veranstaltung am Nordrand des Harzes findet im März nächsten Jahres statt.

Pünktlich zu den Festtagen erreichte uns eine E-Mail aus Blankenburg. Die Sportfreunde um Matthias Heede rufen nun schon zum 23. Mal Läufer und Läuferinnen aus Nah und Fern zum Blankenburger Regensteinlauf. Diese traditionsreiche Veranstaltung am Nordrand des Harzes findet im März nächsten Jahres statt.

Genau ist es der 22. März 2020 und Veranstalter wird auch dieses Mal der SV Lokomotive Blankenburg e.V. sein. Treffpunkt ist der Regensteinweg 12 in 38889 Blankenburg/Harz. Dort befindet sich das Sportforum Blankenburg und es gibt ein Leitsystem in der Stadt, welches direkt zum Sportforum führt. Der erste Wettbewerb startet schon um 9.00 Uhr - man sollte also früh vor Ort sein.

Welche Wettbewerbe werden ausgeschrieben?

  • 13,9 km für Männer/Senioren M20 - M60
  • 9,5 km Senioren M65 - M80 und älter, dazu Frauen/Seniorinnen W20 - W75 und älter sowie männliche Jugend U20 und U18 und weibliche Jugend U20 und U18
  • 5,9 km Jedermannslauf (ohne Altersklassen-Wertung), männliche und weibliche Jugend U16 und U14
  • 1,3 km Schnupperlauf (ohne Altersklassen-Wertung), Kinder der Jahrgänge 2009 - 2012 und jünger
  • 0,6 km Kindergartenlauf (ohne Altersklassen-Wertung), Kinder der Jahrgänge 2013 - 2015
  • ca. 13 km Nordic Walking (mit Zeiterfassung)

Anmelden kann man sich ab sofort, der Meldeschluss ist am 18. März 2020. Vor Ort kann man sich am Wettkampftag auch noch anmelden, allerdings dann zuzüglich einer Nachmeldegebühr in Höhe von 3,- Euro und auch nur für die Hauptläufe. Die Startunterlagen können schon am Samstag, dem 21. März 2020, zwischen 15.00 und 17.00 Uhr im Meldebüro am Sportforum abgeholt werden.

Alle weiteren Informationen findet Ihr im Flyer zur Veranstaltung:

Flyer zum 23. Blankenburger Regensteinlauf, Vorderseite
Flyer zum 23. Blankenburger Regensteinlauf, Rückseite

Wir wünschen allen Organisatoren und natürlich den Aktiven vor Ort eine runde Veranstaltung, bestes Wetter und viel Spaß!

Der Verein Harztor-Lauf e.V. veröffentlich nur die uns zur Verfügung gestellten Informationen. Verantwortlich ist in jedem Fall der genannte Veranstalter.

2

Keine Angst - hier wird natürlich niemand zur Teilnahme am 5. Harztor-Lauf gezwungen! Vielmehr möchten wir Euch darauf hinweisen, dass wir zum diesjährigen Jubiläum etwas Neues ausprobieren möchten. Die Idee dazu kam uns beim letzten Harztor-Lauf, wo doch einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Länge der Strecke etwas überschätzt hatten und zwischendurch gehen mussten.

Foto: © Giorgio Minguzzi, Nordic Walking

Doch auch das Gehen ist Bewegung pur, und "Nordic Walking" ist nicht umsonst seit vielen Jahren beliebt bei Jung und alt. Deshalb laden wir in diesem Jahr probeweise zur "5km-Nordic-Walking-Strecke" ein. Die Anmeldung dazu erfolgt direkt am Veranstaltungstag vor Ort, Startgebühren erheben wir dieses Mal nicht. Eine klassische Wertung erfolgt ebenfalls nicht. Alle Geherinnen und Geher erhalten aber eine schöne Erinnerung an ihre Teilnahme.

Der Start erfolgt gemeinsam mit den Startern des "5km-Laufes der Kreissparkasse Nordhausen", und zwar direkt hinter dem Feld. Es wird auch die gleiche Strecke gegangen bis zum Ziel auf dem Gelände des Herkules-Marktes. Wer sich also nicht laufend, sondern gehend auf den Weg machen möchte, ist herzlich eingeladen.

Wenn die Resonanz gut ist, kann das Nordic Walking ab 2019 auch regulär in das Programm aufgenommen werden.

Scroll Up