Springe zum Inhalt

Wir sind die Schlauberger - also die Vorschulgruppe der Kita "Abenteuerland" aus Werther. Seit dem Kitajahr 2012/13 sind wir eine eingeschworene Gemeinschaft und haben viel miteinander erlebt. Nun beginnt für uns Kinder bald ein neuer Lebensabschnitt - der Start in das Schulleben.

Da unsere Erzieherin, Diana Rensing, auch selbst in ihrer Freizeit von Zeit zu Zeit läuft und dabei mit Mann und Sohn schon an Eurem toll organisierten Lauf teilgenommen hat, dachte sie sich, dass der Harztor-Lauf ein toller Abschluss der sportlichen Aktivitäten für uns Schlauberger sein könnte. Bei der Idee blieb es nicht, denn wir waren natürlich total begeistert und wollten unbedingt mitmachen!

Sportliche Aktivitäten haben bei uns allen in unserer auf Bewegung ausgerichteten Kita einen großen Stellenwert. Nun ist es also so gekommen, dass wir seit Anfang März zweimal in der Woche am Vormittag auf dem Sportplatz neben der Kita unsere Runden drehen. Manche von uns sind schon echt flott unterwegs, anderen fällt es nicht so leicht. Dennoch sind alle gespannt auf den "großen Tag". Wir wollen es gemeinsam schaffen, ans Ziel zu kommen ... jeder in seinem Tempo. Damit wollen wir unsere gesamte gemeinsame Kindergartenzeit abschließen.

Und auf die tolle Medaille mit dem Lauf-Luchs freuen wir uns jetzt schon! Ach ja, wir sind beim Harztor-Lauf alle 6 Jahre alt, und 13 von uns werden am Lauf teilnehmen. Wir werden mal sehen: vielleicht können wir ja die eine Mama oder den anderen Papa auch noch anstecken, beim Harztor-Lauf gemeinsam mit uns zu laufen. Immerhin trainieren sie ja sogar manchmal schon mit uns ...

Fotos: © Diana Rensing, Kita "Abenteuerland" Werther

Auf die Plätze, fertig, los: Der Harztor-Gemeinderat hat in seiner Sitzung Ende Februar den Startschuss für den Bau der Tartanbahn in Niedersachswerfen gegeben und den Auftrag ausgelöst. Sobald das Wetter es zulässt, wird die Firma Kemna-Bau die Kunststoffbahn auf dem Niedersachswerfer Sportplatz errichten.

Mit Freude haben diese Nachricht die Mitglieder des Vereins Harztor-Lauf e.V. aufgenommen, die das insgesamt 168.000 Euro teure Projekt mit einer großen Spendensumme mitfinanziert haben. Ganze 15.000 Euro konnten jüngst an Bürgermeister Stephan Klante übergeben werden. „Möglich war dies nur, weil uns in den vergangenen drei Jahren die ansässige Gipsindustrie bei der Organisation des Harztorlaufs finanziell kräftig unterstützt hat“, zeigt sich Vereinschef Dirk Wackerhagen dankbar. Die Firmen Knauf, Casea und Formula hatten damals ihr Engagement unter einer Bedingung zugesagt: mit einem Teil der Gelder sollte auch ein soziales Projekt in Harztor unterstützt werden. Daraus entstand die Idee, auf dem Niedersachswerfer Sportplatz eine Tartanbahn zu bauen.

Drei Jahre lang hat der Verein das Geld zur Seite gelegt, das bei dem Laufevent als Überschuss erwirtschaftet wurde. Auch das Sportmarketing des Landkreises gab einen Betrag hinzu, wie auch die Thüringer Energiewirtschaft. Die Gemeinde hat Leader-Fördermittel in Höhe von 46.000 Euro beantragt

Neben der 100 Meter langen Kunststoffbahn sollen auch ein Multifunktionsplatz für Basketball- und Volleyball geschaffen werden. Der Fußballplatz soll saniert, die Kugelstoß- und Weitsprunganlage erneuert werden. Die neue Sportanlage sollen dann die Schulen und die Vereine nutzen können.

Foto: © Dirk Daniel (Harztor-Lauf e.V.)

Was war das für ein Traumwetterchen am heutigen Samstag: pünktlich zum Harztor-Tag kam die Sonne raus und ließ den Regen den ganzen Tag außen vor. Und so kamen viele Hundert, wenn nicht sogar Tausend Menschen heute auf den Parkplatz vor dem Herkules-Markt und hatten jede Menge Spaß dabei.

Ganz vornweg natürlich die Kinder! Besonders für diese hatten wir unseren "Quadrathlon" mit gebracht. Es galt, die folgenden Disziplinen zu bewältigen: Sackhüpfen, Dosenwerfen, Kegelschießen und Eierlauf. Später brachte die Niedersachswerfener Jugendfeuerwehr auch noch die Wasserspritze mit, was besonders bei den Kinder für viel Vergnügen sorgte.

Insgesamt gab es für die Kleinen viel zu erleben: die "Milka"-Kuh war da, Hüpfburgen, Fahrradgeschicklichkeit und vieles mehr. Für die Großen gab es ein paar schöne Dinge einzukaufen, oder man machte bei einem tollen "Menschen-Kicker-Turnier" mit, was fünf Mannschaften auch taten.

Viele Vereine aus Harztor waren da, und natürlich auch wir. Denn gemeinsam macht es doch den meisten Spaß und man kann richtig gute Veranstaltungen auf die Beine stellen. Das wissen wir vom Harztor-Lauf, und das hat man auch heute gesehen. Wir gehen daher davon aus, dass eine neue Tradition geboren wurde.

Natürlich machten wir auch wieder Werbung für den 5. Harztor-Lauf am 22. April 2018 und brachten einige Flyer unter die Leute. Damit arbeiten wir schon jetzt an einem neuen Teilnehmerrekord für das nächste Jahr.

Keine Angst, wir sind nicht verrückt geworden! Aber wir haben uns etwas ganz Besonderes vorgenommen in diesem Sommer. Am 29. Juli 2017 findet auf dem Parkplatz des Herkules-Marktes in Harztor (Ortsteil Niedersachswerfen) der erste "Harztor-Tag" statt. Hier präsentieren sich die Vereine der Landgemeinde und feiern mit hoffentlich zahlreichen Gästen ein tolles Familienfest.

Wir vom Harztor-Lauf e.V. sind auch mit dabei und präsentieren den einzigartigen "QUADRATHLON" - einen sportlich-spaßiger Wettkampf für Kinder und junge Leute sowie Junggebliebene. Was genau das ist? Lasst Euch überraschen.

Natürlich beantworten wir bei der Gelegenheit auch gern Fragen zu unserem kleinen Jubiläum, dem 5. Harztor-Lauf am 22. April 2018. Wir freuen uns auf Euch!

Wenn am Sonntag um 13.35 Uhr die kleinen Läuferinnen und Läufer an den Start gehen, werden viele Zuschauer sicher überrascht sein, mit welcher Motivation und Willensstärke sie das tun werden. Wir sind jedenfalls jedes Jahr begeistert! Und diese tollen Leistungen der Jüngsten sollen natürlich auch belohnt werden.

So gibt es für jedes teilnehmende Kind eine schicke Medaille mit der Aufschrift "Bambinilauf 2017". Doch damit nicht genug! Auf die drei Erstplatzierten warten diese coolen Pokale. Wenn das nicht Lust aufs Mitlaufen macht?! Wie das geht? Ganz einfach am Sonntag bis spätestens 13.00 Uhr vor Ort anmelden und mit dabei sein. Und vielleicht klappt es ja mit einem Pokal ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen