Springe zum Inhalt

Foto: © Nordhäuser Sportverein e.V.

Traditionell wird der Nordthüringer Volksbank-Laufcup, der in diesem Jahr nun schon zum elften Mal organisiert und durchgeführt wird, mit dem Albert-Kuntz-Lauf eröffnet. Ein Lauf mit einer langen Tradition, denn wenn am 22. Februar 2020 der Startschuss ertönt, wird das schon zum 42. Mal sein. Und wieder werden sich hunderte Läuferinnen und Läufer auf die Strecken begeben.

Parallel dazu wird der Lauf 2020 zum 21. Mal als "Sparkassenlauf" ausgetragen, nun auch schon eine lange Tradition. Beim Lauf durch das "grüne Herz" der Stadt Nordhausen werden sich die Athleten aller Altersklassen über Wander- und Feldwege sowie durch Parks und Waldstücke begeben. Aufgrund dieser naturnahen Streckenführung gehört der Albert-Kuntz-Lauf mit zu den schönsten und abwechslungsreichsten Volksläufen in der Region.

Angeboten werden bei dieser Auflage dabei zwei Streckenlängen als Wertungsläufe. Zum einem kann man sich auf die 7,2 Kilometer begeben oder man läuft zum anderen den Kurs gleich doppelt und absolviert damit 14,4 Kilometer. Alle "Jedermanns" werden aber auch angesprochen: die interessierten Hobbyläufer können sich an eine Strecke von 2 Kilometern wagen. Das wäre z.B. ein Angebot an die, die dem Feiertagsspeck mal so richtig den Kampf ansagen wollen!

Alle weiteren Informationen finden Interessierte in der Ausschreibung des 42. Albert-Kuntz-Laufes. Die Anmeldung ist geöffnet, die Startgebühren sind moderat. Wir wünschen den Organisatoren sowie natürlich besonders den hoffentlich vielen Läuferinnen und Läufern schon jetzt eine richtig gute Veranstaltung!

www.albert-kuntz-lauf.de

Hier ist noch eine Aufstellung aller Läufe des Nordthüringer Volksbank-Laufcups 2020 - und es ist auch wieder ein Jubiläum dabei. Bei uns findet praktisch das "Bergfest" in diesem Jahr statt:

  • 22.02.2020 - 42. Albert-Kuntz-Lauf Nordhausen
  • 21.03.2020 - 30. Possenlauf Sondershausen (Jubiläum)
  • 04.04.2020 - 42. Kyffhäuserberglauf Bad Frankenhausen
  • 19.04.2020 - 7. Harztor-Lauf Niedersachswerfen
  • 07.06.2020 - 39. Vogelberglauf Bleicherode
  • 27.09.2020 - 16. Citylauf Nordhausen
  • 17.10.2020 - 27. Stadtparklauf Sondershausen

Nur noch knapp 100 Tage, dann steigt am Südrand des Harzes zum 7. Mal der beliebte Harztor-Lauf. Für uns vom veranstaltenden Verein ist allein das schon schier unglaublich! Denn was 2014 mit einem überschaubaren Starterfeld begann, hat sich prächtig entwickelt. Und so geht es uns wie vielen Läuferinnen und Läufern aus Nah und Fern: wir können es kaum noch erwarten!

Highlight ist auch in diesem Jahr unser Halbmarathon der Thüringer Energie AG, der 2020 auch schon zum 6. Mal ausgetragen wird. Der Sieger des Vorjahres, Sebastian Harz, hat auf der leicht veränderten Strecke gleich mal einen neuen Rekord in die Annalen des Harztor-Laufes geschrieben. Wir sind gespannt, ob er seinen ersten Platz in diesem Jahr verteidigen wird. Der Start ist für 13.00 Uhr in Sophienhof geplant, für einen Transport per Bus zum Start wird gesorgt.

Naturgemäß etwas kürzer, aber nicht weniger anspruchsvoll gerade für Freizeitläufer ist der 8km-Lauf der WBG Südharz Nordhausen. Etwas mehr als 8 Kilometer sind es nämlich schon, und zwei kräftige Anstiege warten auf die Teilnehmenden. Besonders schön ist es, dass man die Strecke gemeinsam mit den Starterinnen und Startern des Halbmarathons läuft, die am Start in Ilfeld vorbeikommen. Ein Bustransfer zum Start ist auch hier vorgesehen, der Start ist für 14.10 Uhr geplant.

In Niedersachswerfen werden alle anderen Läufe gestartet. Das sind der 5km-Lauf der Kreissparkasse Nordhausen, der 2km-Jedermanns-Lauf der Nordthüringer Volksbank, 2K - der Schülerlauf und die 5km Nordic Walking des Harztor-Lauf e.V., unseres Vereins. Für die kleinen Laufbegeisterten gibt es auch wieder den Bambini-Lauf des Reisebüro Hahnemann. Das wird für ein großes Hallo bei den Kindern und den hoffentlich wieder vielen Besuchern auf dem Festgelände in Niedersachswerfen sorgen.

Auch 2020 gibt es wieder unsere beliebte Firmenstaffel "Gib mir fünf", bei der ein Wanderpokal ausgeschrieben ist. Hier können sich Teams aus Firmen, Vereinen oder einfach nur Freunde mit jeweils fünf Personen anmelden. Diese Teams werden gegeneinander gewertet, das Team mit den wenigsten Zählern (es werden die einzelnen Platzierungen gewertet) gewinnt und darf den Pokal mit nach Hause nehmen. Alles zum weiteren Procedere und zur Anmeldung steht auf der Webseite.

Schon seit ein paar Jahren dürfen auch Hunde - natürlich immer gemeinsam mit Herrchen oder Frauchen - beim Harztor-Lauf an den Start gehen. Dank der tollen Disziplin der Zwei- und Vierbeiner ist das für alle Beteiligten und auch für die Zuschauer ein absolutes Highlight. Deshalb bieten wir das Laufen mit Hunden auch 2020 wieder an und freuen uns auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Die Anmeldung für den 7. Harztor-Lauf am 19. April 2020 ist damit offiziell eröffnet! Online kann man sich bis zum 12. April 2020, 23.59 Uhr anmelden. Das sollte für alle zu schaffen sein! Wer es dennoch verpasst, dem bleibt nur die Nachmeldung am Tag der Veranstaltung. Hier wird eine zusätzliche Nachmeldegebühr fällig und es kann sein, dass es für die eine oder andere Zugabe wie den beliebten Läuferbeutel nicht mehr reicht. Die Devise lautet also: jetzt schon online anmelden!

Silvester 2019 rückt näher - und damit auch der diesjährige Nordhäuser Silvesterlauf. Der wird am letzten Tag dieses Jahres bereits zum 33. Mal ausgetragen.

Silvester 2019 rückt näher - und damit auch der diesjährige Nordhäuser Silvesterlauf. Der wird am letzten Tag dieses Jahres bereits zum 33. Mal ausgetragen.

Zur zünftigen Planung des Jahresausklangs rufen der LV Altstadt´98 Nordhausen e.V. und die Stadt Nordhausen schon jetzt erneut alle kleinen und großen Sportbegeisterten auf, mit einer Lauf- oder Walkingstrecke ihrer Wahl das Jahr sportlich zu beenden! Eine gute Gelegenheit dafür bietet auch 2019 der Nordhäuser Silvesterlauf!

Am 31. Dezember 2019 fällt um 10:15 Uhr der Startschuss für die nun schon 33. Auflage dieser traditionellen Laufveranstaltung. Der LV Altstadt möchte allerdings schon jetzt darauf hinweisen, dass es aufgrund von größeren Sanierungsmaßnahmen an der Sporthalle in der Albert-Träger-Straße 69 zu Einschränkungen im Bereich des Meldebüros kommen kann. Außerdem sind die vorhandenen Sanitäranlagen aktuell nur eingeschränkt nutzbar. Dafür werden alle Teilnehmer um Verständnis gebeten.

Startmeldungen sind online bis zum 27. Dezember 2019 über diese Links möglich:

Weitere Informationen bekommen Interessierte auch in der Geschäftsstelle des LV Altstadt´98 e.V. in der Sangerhäuser Straße 1c in Nordhausen. Die Telefonnummer ist 03631-604041, per E-Mail gibt es Kontakt unter kontakt@lv-altstadt98.de. Am Wettkampftag öffnet das Meldebüro in der Sporthalle Nordhausen Nord ab 8:30 Uhr.

Der LV Altstadt e.V. dankt an dieser Stelle allen Unterstützern und Sponsoren, ohne deren Hilfe die Durchführung dieser Sportveranstaltung nicht möglich wäre! Wir vom Harztor-Lauf e.V. wünschen gutes Gelingen und allen Läuferinnen und Läufern eine tolle Veranstaltung.

Es ist soweit: endlich kann man sich für den 6. Harztor-Lauf am 5. Mai 2019 anmelden. Das Online-Portal wurde gerade geschaltet, und schon hatten sich die vier ersten Läuferinnen und Läufer angemeldet. Darüber freuen wir uns sehr. Denn gerade für die 6. Auflage gibt es tolle Neuigkeiten zu berichten.

Der Andrang für den 2km-Lauf der Nordthüringer Volksbank in diesem Jahr war riesig, und es fiel uns schon schwer, die Massen an Läufern und die Zuschauer am Start unter einen Hut zu bekommen. Deshalb haben wir die kurze Strecke für 2019 geteilt: in einen klassischen Jedermanns-Lauf ohne einzelne Altersklassenwertung und in einen Schülerlauf.

"2K - der Schülerlauf der Nordthüringer Volksbank" heißt er und soll - wie der Name schon sagt - besonders die lauffreudigen Schüler bis zum Alter von 15 Jahren ansprechen. Auch gibt es hier die vom DLV vorgesehene Wertung in Altersklassen, so dass die Teilnehmenden am Ende genau wissen, wo sie denn platziert sind. Deshalb sind bei diesem Schülerlauf auch keine Hunde zugelassen.

Wir rufen alle Schulen im Landkreis und darüber hinaus auf, sich beim im Mai 2019 stattfindenden 6. Harztor-Lauf anzumelden und die "2K" - die zwei Kilometer zu knacken. Natürlich können hier auch Teams im Rahmen der Staffel teilnehmen und so vielleicht den begehrten Wanderpokal ergattern.

Jetzt heißt die Devise aber erst einmal: anmelden! Und wenn man noch ein Geschenk für ein laufbegeistertes Familienmitglied oder einen Freund oder eine Freundin sucht, kann man diese mit einer Anmeldung überraschen. Wir freuen uns auf jeden Fall schon jetzt auf viele Teilnehmer im nächsten Jahr! 

Seit drei Jahren macht der Landessportbund Thüringen mit dem Projekt „Frauen - lauf[en] gegen Gewalt" bei verschiedenen Events als Mitorganisator auf das Thema häusliche Gewalt aufmerksam. Dank einer Kooperation mit den Nordhäuser Gips-Unternehmen Knauf, Casea und Saint-Gobain Formula sponserten diese 3.000 Euro an die Landesarbeitsgemeinschaft der Interventionsstellen gegen häusliche Gewalt.

2018 fanden vier Laufveranstaltungen unter dem Motto in Harztor, Meiningen, Erfurt und Gera statt. Die Landesarbeitsgemeinschaft der Interventionsstellen gegen häusliche Gewalt wird künftig für das Projekt verantwortlich zeichnen, da sich der LSB Thüringen einem neuen Projekt zum Thema widmen wird.

„Nachdem wir in den vergangenen drei Jahren tolle Veranstaltungen mit zufriedenstellender Resonanz im Laufsport erlebt haben, haben wir uns dazu entschieden, ein neues Projekt gegen häusliche Gewalt im Schwimmsport zu initiieren. Wir finden die Idee verschiedener Schwimmvereine interessant, neue Zielgruppen zu erschließen, also Menschen zu motivieren, die lieber den Schwimmanzug statt Laufschuhe anziehen möchten“, erklärte Michaela Tielsch, Präsidiumsmitglied Frauen und Gleichstellung im Landessportbund Thüringen am heutigen Dienstagnachmittag bei der Scheckübergabe zum diesjährigen Projekt.

Dabei haben die drei Geschäftsführer der Nordhäuser Gips-Unternehmen Knauf, Casea und Saint-Gobain Formula, André Materlik, Andreas Hübner und Elmar Zimmer, einen Scheck über 3.000 Euro an die Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft der Thüringer Interventionsstellen, Kathrin Nordhaus, überreicht. 2018 nahmen an den vier Laufveranstaltungen (Harztor-Lauf in Harztor bei Nordhausen, Herzog-Georg-Lauf in Meiningen, Thüringer Frauenlauf in Erfurt, Elstertal-Marathon in Gera) 541 Frauen teil und legten gemeinsam rund 3.000 Kilometer zurück.

Die ausrichtenden Vereine der Laufveranstaltungen erhielten heute von der BARMER eine Unterstützung von insgesamt 1.500 Euro. „Noch immer werden die gesellschaftlichen Belange von Frauen in der Realität zu wenig berücksichtigt. Es ist wichtig, wieder und wieder darauf aufmerksam zu machen. Und genau das gelingt uns mit den Frauenläufen. Hier geht es gleichzeitig um Gesundheit, die Freude an Bewegung und das Recht auf körperliche Unversehrtheit. Bei der BARMER sind überdurchschnittlich viele Frauen versichert und deshalb möchte ich mich zusammen mit vielen engagierten Akteuren hier in Thüringen für die Frauengesundheit stark machen“, erklärt Birgit Dziuk, Landesgeschäftsführerin der BARMER in Thüringen

Kathrin Nordhaus sprach dem Landessportbund Thüringen noch einmal ihre Dankbarkeit für das Engagement aus: „Der LSB Thüringen hat sich in den letzten drei Jahren klar zum Thema positioniert und wird dies auf andere Weise auch weiterhin tun. Wir freuen uns, das Projekt „Frauen lauf[en] gegen Gewalt“ nun eigenständig fortzuführen.“

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen