Es tut sich was auf der Homepage und bei Facebook

Und nicht nur dort, denn es gibt da ja auch noch Instagram und Twitter sowie manchmal Youtube. Aber viel wichtiger ist ja: was tut sich denn da?

Da ist zum einen das neue Maskottchen des Harztorlaufes, der Harzer Laufluchs. Der ist viel dynamischer und willensstärker als früher und soll damit verdeutlichen, dass wir uns nicht unterkriegen lassen. Nicht von von der Pandemie mit ihren Widrigkeiten, nicht vom Wetter usw.

Gestaltet wurde der neue Laufluchs von der russischen Grafikerin Cattallina, und wir finden ihn richtig gut! Nach und nach wird er überall Einzug halten, so auch in unserem Fanshop. Ihr Dürft gespannt sein.

Auch unser Slogan ist ein neuer: “Miteinander 8 geben!” Natürlich hat die 8 etwas mit der 8. Auflage unseres Laufes zu tun. Aber “8 geben” soll noch mehr bedeuten. Wir möchten euch und alle anderen aufmerksam machen auf das Thema Achtsamkeit. Wie gehen wir mit der Welt um, wie mit uns, mit unseren Mitmenschen? Der Harztorlauf war schon immer bemüht, nachhaltig und achtsam zu sein bei der Veranstaltung. In diesem Jahr wollen wir das gemeinsam mit euch weiter verbessern.

Lasst uns also 2022 “Miteinander 8 geben!”

Es tut sich was auf Webseite und bei Facebook
Markiert in:                     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.